Frau im Spiegel

Sir Roger Moore hat seiner Frau das Handgelenk gebrochen - aus Liebe

München (ots) - Sir Roger Moore (82) hat in vier Ehen "zwei einfache Regeln" über Frauen gelernt, wie er im Interview mit der Peoplezeitschrift FRAU IM SPIEGEL verrät: "Nummer eins: Sag immer Ja und Amen zu allem. Nummer zwei: Lass dich nicht erwischen, wenn du es nicht so meinst." Auf die Frage, was das Geheimnis seines Glücks mit seiner vierten Frau Lady Kristina (67) ist, antwortet der Schauspieler, dass sie die Worte des Pfarrers bei ihrer heimlichen Hochzeit in Dänemark beherzigen würden. "Er hat gesagt, dass man in einer Ehe dem Partner immer alle Steine aus dem Weg räumen und sich gegenseitig stützen soll." Und wie sieht das konkret aus? - "Neulich in der Schweiz ist Kristina auf Eis ausgerutscht. Ich habe sie gepackt und festgehalten. Leider zu fest: Ich habe ihr das Handgelenk gebrochen. Sich zu sehr zu stützen, ist also auch nicht gut." Was die beiden verbinde, sei besonders ihr Humor, betont der 82-Jährige. Sir Roger Moore besiegte den Krebs und hat einen Herzschrittmacher. "Wenn ich alle Wehwehchen nenne, sitzen wir morgen noch hier", sagt er FRAU IM SPIEGEL. Aber er fühle sich "gut, habe nur ein paar Kilo zuviel". Er "koche halt zu gerne". Moore: "Ich liebe Wok-Gerichte und traditionelle Speisen wie Truthahnbraten. Meiner Frau schmeckt es. Und selbst wenn nicht, würde sie es nicht sagen. Denn sonst müsste sie kochen und darauf hat sie keine Lust." Für Kristina verließ Moore in den Achtzigerjahren Ehefrau Luisa Mattioli (73), mit der er drei Kinder hat. Erst 2002 wagte der von der Queen zum Ritter geschlagene Darsteller den vierten Eheanlauf mit Kristina. Die beiden leben in Crans-Montana in der Schweiz und in Monaco. Pressekontakt: Ulrike Reisch Ressortleitung Aktuell Frau im Spiegel Tel.: 089-272708977 E-Mail: ulrike.reisch@frau-im-spiegel.de Original-Content von: Frau im Spiegel, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Frau im Spiegel

Das könnte Sie auch interessieren: