Frau im Spiegel

Maria Riesch findet Beziehungen anstrengend

    München (ots) - "Eine Beziehung ist ja doch ziemlich anstrengend. Zurzeit fehlt mir das Verlangen danach", bekennt Maria Riesch (24), Deutschlands große Hoffnung für die Winterspiele 2010, im Exklusiv-Interview mit der Peoplezeitschrift FRAU IM SPIEGEL. "Wenn ich völlig erledigt vom Training komme, genieße ich es, meine Ruhe zu haben." Der 24-Jährigen, die am Wochenende bereits beim Slalom in Levi/Finnland ihren ersten Sieg im erst zweiten Damen-Weltcuprennen der Saison erzielt hat, passiert es selten, dass sie einem Mann begegnet und denkt: Wow, der könnte es sein! "Aber wenn es mal funkt, weiß ich es schnell", verrät sie dem Magazin.

    Riesch, die einen teuren Sportwagen fährt, bezeichnet sich als "nicht verschwenderisch, aber auch nicht geizig". Warum solle sie sich nicht auch mal etwas leisten, wenn sie in einer Saison gut verdiene? Der Großteil werde angelegt, für die Zeit nach ihrer Karriere.

    Ihr Geburtstag am 24. November ist für die Sportlerin "kein Riesenereignis". Seit zehn Jahren war sie an diesem Tag nicht mehr zu Hause. "Entweder standen Rennen in Amerika an, oder ich war gerade auf dem Weg dorthin. Ich kriege ungefähr 50 SMS mit Glückwünschen, gehe trainieren, und abends trinke ich vielleicht einen Prosecco, das war's dann schon."

    Olympia 2006 hatte ohne sie stattgefunden, weil sie damals verletzt war. "Wenn ich Ende November beim Weltcup in Aspen starte, wird sicher alles wieder hochkommen. Dort habe ich mir damals das Kreuzband gerissen", sagt Maria Riesch. Aber sie werde sich dem stellen. "Als Profi muss ich die Angst so weit wegschieben können, dass ich trotzdem vernünftig fahre." Ob sie sich psychotherapeutisch behandeln ließ? - "Ich habe es ausprobiert, weil ich doch ziemliche Schwierigkeiten hatte, vor allem bei komplizierten Strecken und Lichtverhältnissen." Viel gebracht habe es allerdings nicht. "Ich bin jemand, der einfach wieder fahren muss."

Pressekontakt:
Ulrike Reisch
Ressortleitung Aktuell
Frau im Spiegel                            
Tel.: 089-272708977
E-Mail: ulrike.reisch@frau-im-spiegel.de

Original-Content von: Frau im Spiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frau im Spiegel

Das könnte Sie auch interessieren: