Bavaria Film GmbH

Rosemarie Fendel mit dem Bayerischen Fernsehpreis 2007 für ihre Rolle in der Colonia Media-Produktion "Das zweite Leben" ausgezeichnet (ACHTUNG: Sperrfrist: 25. Mai 07, 19 Uhr!)

    München (ots) - Köln, 25. Mai 2007. In der Kategorie "Fernsehfilme" wird die Schauspielerin Rosemarie Fendel heute Abend im Münchner Prinzregententheater mit dem "Blauen Panther", dem Bayerischen Fernsehpreis, für ihre herausragende schauspielerische Leistung in dem Film "Das zweite Leben" ausgezeichnet. "Das zweite Leben" ist nach ""Mensch Mutter" bereits die zweite preisgekrönte Zusammenarbeit von Rosemarie Fendel, Suzanne von Borsody, dem Regisseur Florian Gärtner und Colonia Media-Produzent Christian Granderath. "Wir freuen uns alle ungemein für Rosemarie. Die Geschichte ist für sie zu ihrem 80. Geburtstag geschrieben worden. Es war wieder eine tolle Zusammenarbeit - und das nächste Projekt für Rosemarie ist schon in der Mache. Denn aller guten Dinge sind drei", so Produzent Christian Granderath.

    Im Mittelpunkt des Fernsehfilmes (Buch: Florian Gärtner und Elke Rößler, Regie: Florian Gärtner) steht Rosemarie Fendel als Anne Kreutzer, die seit 50 Jahren eine scheinbar vorbildliche Ehe mit ihrem Mann Alfed (Hans-Michael Rehberg) führt, einem angesehenen Juraprofessor, der am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg tätig ist. Beide haben eine erfolgreiche Tochter (gespielt von Rosemarie Fendels Tochter Suzanne von Borsody) und leben glücklich in materiell abgesicherten Verhältnissen im eigenen großen Heim. Doch die Idylle trügt, denn nach dem unerwarteten Tod Alfreds brechen alle Gewissheiten mit Macht zusammen: Annes Mann hinterlässt nicht nur einen Berg ungeahnter Schulden, die den Verlust des gemeinsamen Hauses wahrscheinlich machen; die Witwe macht außerdem die schmerzvolle Entdeckung, dass ihr Mann in Straßburg ein zweites Leben führte - mit Geliebter und einem Sohn. Anne versucht daraufhin verzweifelt, die Scherben ihres Lebens wieder zusammenzufügen und stellt dabei auch die Beziehung zu ihrer Tochter auf eine harte Probe...

    Bei der erfolgreichen Erstausstrahlung von "Das zweite Leben" am 25. April diesen Jahres im Ersten erreichte der Film 5,83 Millionen Zuschauer - was einem Marktanteil von 20,7 Prozent entspricht - und war damit beim Gesamtpublikum Quotensieger dieses Fernsehabends. "Das zweite Leben" ist eine Produktion der Colonia Media Filmproduktions GmbH im Auftrag des BR für Das Erste (Redaktion Claudia Simionescu).

    Die Colonia Media ist ein gemeinsames Unternehmen der WDR mediagroup und der Bavaria Film mit Sitz in Köln.

    Pressekontakt: Manuela Waberski Produktions-PR Strategische Planung, Unternehmensentwicklung & Kommunikation Bavaria Film GmbH Tel.: 089/6499 3909 Fax: 089/6499 3901 email: manuela.waberski@bavaria-film.de

Original-Content von: Bavaria Film GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bavaria Film GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: