Skoda Auto Deutschland GmbH

Skoda ist Partner des Grimme Online Award

Weiterstadt/Marl/Köln (ots) - Seit zehn Jahren wird der Grimme Online Award ausgelobt - pünktlich zum Jubiläum ist die Preisverleihung jetzt erstmals als Livestream im Internet zu sehen. Damit auch bei der Veranstaltung am 30. Juni in der Kölner Vulkanhalle alles reibungslos abläuft, sorgt Skoda Auto Deutschland als Kulturpartner mit seiner Fahrzeugflotte für angemessene Mobilität. Zwölf Superb Limousinen bringen die Nominierten und namhafte Laudatoren wie "heute-show"-Moderator Oliver Welke, Comedian Dirk Bach oder die Journalistin und Schriftstellerin Hatice Akyün rechtzeitig und komfortabel vor Ort.

"Mit dem Grimme Online Award werden Webseiten ausgezeichnet, die Vorbildfunktion für das Medium haben und höchstes Niveau repräsentieren. Dieser Ansatz verbindet sich ideal mit dem Qualitätsanspruch von Skoda. Denn zur intelligenten, Ressourcen schonenden Mobilität gehört auch Beweglichkeit in den Köpfen. So setzt Skoda aus Verantwortung für die Gesellschaft ebenso Akzente auf sozialen und kulturellen Gebieten. Wir freuen uns daher auf unsere Rolle als Fahrzeugpartner der Preisverleihung", so Nikolaus Reichert, Leiter Unternehmenskommunikation von Skoda Auto Deutschland.

Uwe Kammann, Direktor des Grimme-Instituts, sieht in Skoda "einen idealen Partner, weil die Marke innovative, kreative und intelligente Mobilität verkörpert und sehr erfolgreich für ein modernes Konzept mit überzeugender Qualität steht". Damit, so Kammann, entspreche das so traditionsreiche wie zukunftsoffene Unternehmen den Zielen des Grimme Online Award: Vorbild und Modell zu sein. Zudem sei es reizvoll, zu einem Kreis von attraktiven Kulturpartnern zu gehören, die in ihrer programmatischen und inhaltlichen Arbeit hohe Ansprüche stellten und genau deshalb von Skoda unterstützt würden.

Neben dem Grimme Online Award ist Skoda Auto Deutschland auch Fahrzeugpartner des Adolf-Grimme-Preises.

Kulturelles und soziales Engagement gehört zum festen Programm von Skoda in Deutschland. Die Traditionsmarke hat verschiedene Filmpreise ausgelobt wie etwa die "Goldene Lilie" für den besten Film des GoEast Festivals in Wiesbaden. Außerdem zählen Schauspielerinnen und Schauspieler wie Katharina Schüttler, Nina Kunzendorf, Maria Schrader, Joachim Król oder Gustav Peter Wöhler zu den "Kulturköpfen" von Skoda.

Neben der Unterstützung des Berliner Ensembles mit Claus Peymann oder des Kunstfestes Weimar mit Nike Wagner ist Skoda in der Leseförderung aktiv. Die Stiftung Lesung sowie die Elternakademie zur Leseförderung macht die tschechische Traditionsmarke mobil, damit diese Institutionen vor Ort die Leselust bei Kindern wecken können.

Darüber hinaus ist Skoda Partner der Kindernothilfe, der Initiative Karo e.V., die sich gegen Zwangsprostitution und Kindesmissbrauch an der deutsch-tschechischen Grenze einsetzt, und in ganz besondere Weise mit der Stiftung Bärenherz, die Kinderhospize in Deutschland unterstützt, verbunden. Auch die Stiftung Lesen ist dank der Fahrzeuge von Skoda in Sachen Leseförderung von Kindern mobil.

Als Kulturpartner fördert Skoda insbesondere den Jazz-Nachwuchs. Gemeinsam mit dem Deutschen Musikrat, dem Landesmusikrat Rheinland-Pfalz und der Deutschen Jazz Föderation lädt Skoda junge Bands zum Wettbewerb "Jugend jazzt für Jazzorchester mit Skoda Jazzpreis" ein. Im Internet findet man die "Kulturseiten" von Skoda unter www.skoda-kultur.de .

Ihr Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:

Dr. Christoph Ludewig
Telefon 06150 / 133121
Telefax 06150 / 133129
Mailto: christoph.ludewig@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: