Skoda Auto Deutschland GmbH

Euro NCAP: Fünf Sterne und Bestnoten für den Skoda Yeti

Weiterstadt / Mladá Boleslav (ots) - Bestnoten in Sachen Sicherheit für den Skoda Yeti: Im neuen, verschärften Euro NCAP (New Car Assessment Programme)-Crashtest erzielte das Kompakt-SUV von Skoda mit fünf Sternen die Höchstwertung. Neben dem Schutz erwachsener Passagiere fließen auch der Insassenschutz für Kinder, der Fußgängerschutz sowie das Niveau der aktiven Sicherheit in die Gesamtwertung mit ein.

Den hohen Sicherheitsstandard des Yeti dokumentiert beeindruckend das hervorragende Abschneiden bei dem erst in diesem Jahr eingeführten "Whiplash-Test". Dabei wird die Stabilität der Sitze und somit der Schutz der Fahrzeuginsassen vor Halswirbelsäulenverletzungen bei einem Heckaufprall geprüft. Der Yeti gehört hier zu den besten bisher getesteten Fahrzeugen. "Skoda hat gezeigt, dass ein gleichwertiges Schutzniveau für Insassen jeder Größe und in den unterschiedlichsten Sitzpositionen gewährleistet wird", heißt es dazu in der Bewertung von Euro NCAP.

"Das Ergebnis ist ein hervorragender Beleg für unsere akribische Entwicklungsarbeit, die auch die Sitzgeometrie und die Härte der eingesetzten Materialien mit einschließt. Wir testen unterschiedlichste Sitz-Einstellungen, und wir verbessern die Eigenschaften des Gesamtsystems. Um den maximalen Schutz zu gewährleisten, muss das ganze System ein perfektes Zusammenspiel aufweisen. Dabei setzen wir auf die modernsten Technologien und die neuesten Testmethoden. Sicherheit ist bei der Entwicklung der Fahrzeuge von Skoda einer der wichtigsten Aspekte" betont Dr. Eckhard Scholz, Vorstandsmitglied von Skoda Auto für die Technische Entwicklung.

Euro NCAP hebt in seiner Erläuterung insbesondere den Schutz durch den in Deutschland serienmäßigen Knieairbag hervor. Der Yeti kann mit bis zu neun Airbags ausgestattet werden. In der Kategorie Insassenschutz erreicht das Kompakt-SUV mit seiner stabilen Karosseriestruktur aus hochfesten Stählen daher exzellente 92 Prozent. Maximale Punktzahl erhält der Yeti beim Aufprall auf ein seitliches Hindernis durch optimalen Airbag-Schutz.

Auch die aktive Sicherheit wird beim Skoda Yeti groß geschrieben: Wie von Euro NCAP gefordert, leuchtet die Kontrollleuchte für den Beifahrer-Airbag nicht nur auf, wenn er abgeschaltet ist. Mit "Airbag on" wird beim Starten des Wagens auf den eingeschalteten Airbag aufmerksam gemacht. Serienmäßig ist der Skoda Yeti mit dem ISOFIX-System zur Befestigung von Kindersitzen auf den Rücksitzen ausgestattet.

Auf hohem Niveau ist neben dem Insassen- und insbesondere dem Kinderschutz zudem der Fußgängerschutz. Die höchste Bewertung gab es für die Stoßfänger, die einen exzellenten Schutz für Fußgänger gewährleisten.

Der Yeti erweist sich damit als eines der sichersten Fahrzeuge auf dem Markt.

Pressekontakt:

Ihr Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Christoph Ludewig
Telefon 06150 / 133121
Telefax 06150 / 133129
Mailto: christoph.ludewig@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: