Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: SPD-Fraktionsvize Schäfer warnt vor Beschädigung von Gabriel

Berlin (ots) - Berlin - Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Axel Schäfer hat seine Partei davor gewarnt, die Eignung von SPD-Chef Sigmar Gabriel für die Kanzlerkandidatur bei der Bundestagswahl 2017 in Frage zu stellen. "Die SPD darf ihre Spitzenleute nicht selbst beschädigen", sagte Schäfer dem Berliner "Tagesspiegel" (Samstagausgabe). Dies sei die Lehre aus dem Sturz des früheren SPD-Vorsitzenden Kurt Beck. Schäfer reagierte damit auf Äußerungen aus der SPD im "Spiegel", wonach es eine breite "Bloß nicht Gabriel"-Bewegung in der Partei geben soll. Fraktionsvize Schäfer sagte dazu, es sei "schlicht Unsinn" von einer breiten Bewegung gegen eine Kandidatur Gabriels zu sprechen. Der SPD-Chef habe in seiner Amtszeit bewiesen," dass er eine sehr bunte Partei auf rotem Kurs" halten kann. Deshalb stehe seine Eignung für die Kanzlerkandidatur außer Frage. "Der Vorsitzende muss es machen", forderte Schäfer.

http://www.tagesspiegel.de/politik/kanzlerkandidatur-spd-fraktionsvize-schaefer-warnt-vor-beschaedigung-von-gabriel/14657610.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: