Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Schlichtungsstelle sieht gute Chancen für Entschädigung von Tuifly- und Air Berlin-Kunden

Berlin (ots) - Die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr fordert die von Flugausfällen und -verspätungen betroffenen Kunden von Tuifly und Air Berlin auf, von den Airlines Entschädigungen zu verlangen. Sollten die Fluggesellschaften dies ablehnen, sollten sich die Passagiere an die Schlichtungsstelle wenden, sagte Geschäftsführer Heinz Klewe dem Tagesspiegel (Samstagausgabe). Inwieweit die Erkrankung von Crewmitgliedern einen außergewöhnlichen Umstand darstellt, sei bisher zwar nicht höchstrichterlich geklärt, räumte der Schlichter ein. "Derzeit kann man jedoch davon ausgehen, dass die Erkrankung von Crew-Mitgliedern grundsätzlich im Risikobereich des Arbeitgebers liegt und damit kein Fall höherer Gewalt vorliegt", sagte Klewe dem Tagesspiegel. Bei einem Streik seien die Fluggesellschaften dagegen von einer Zahlung befreit. "Ob Erkrankung oder Streik - dies wird in den aktuellen Fällen zu prüfen sein", meint Klewe.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion, Telefon: 030/29021-14606

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 
Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: