Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Regierung prüfte Syrien-Einsatz der Bundeswehr zu wenig

Berlin (ots) - Berlin - Die Bundesregierung hat die rechtliche Legitimation des Bundeswehr-Einsatzes in Syrien offenbar weniger intensiv geprüft, als sie offiziell bekannt gab. In einem Rechtsstreit mit dem Tagesspiegel (Sonntagausgabe) um Offenlegung der betreffenden Dokumente teilte das Auswärtige Amt mit, dass die Regierung seinerzeit "die Frage des rechtlich zulässigen Handlungsrahmens von vornherein mit den von Frankreich erwarteten (...) militärischen Beistandsleistungen verband".

http://www.tagesspiegel.de/politik/krieg-in-syrien-regierung-pruefte-anti-is-einsatz-zu-wenig/14596302.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: