Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: EU-Parlamentschef Schulz: Oktober als Termin für Visafreiheit denkbar

Berlin (ots) - EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hat ein Nachgeben der EU im Streit mit Ankara um die Anti-Terror-Gesetzgebung ausgeschlossen. "Es war von vornherein bekannt, dass die Türkei 72 Bedingungen für die Beendigung des Visumzwangs erfüllen muss - darunter eben auch eine Neufassung der Anti-Terror-Gesetzgebung", sagte der SPD-Politiker dem Berliner "Tagesspiegel" (Samstagausgabe). Wenn die Türkei nun für die Erfüllung der Bedingungen mehr Zeit benötige und die Visafreiheit statt im Juni erst im Oktober komme, so sei das aus seiner Sicht "kein Problem", sagte Schulz weiter. Zuvor hatte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan der EU vorgeworfen, die Kriterien für die Visafreiheit nachträglich verschärft zu haben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Tel.: 030-29021-14909

Das Interview mit Martin Schulz unter: http://www.tagesspiegel.de/politik/interview-mit-eu-parlamentschef-schulz-rhetorische-eskalation-nuetzt-keinem/13593624.html

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 
Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: