Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Hofreiter: Rot-Rot-Grün auch mit Wagenknecht

Berlin (ots) - Der Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Anton Hofreiter, geht davon aus, dass auch mit Sahra Wagenknecht an der Spitze der Linksfraktion eine rot-rot-grüne Regierung im Bund möglich werden kann. In einem Doppelinterview mit der Linken-Politikerin für den "Tagesspiegel" (Sonntagausgabe) sagte Hofreiter: "Ich bin ein optimistischer Mensch. Und deswegen habe ich die Erwartung, dass Dietmar Bartsch und Sahra Wagenknecht, wenn sie zu Fraktionschefs gewählt werden, daran arbeiten, dass Rot-Rot-Grün eine Option wird." Der Grünen-Fraktionschef sagte weiter: "Wir würden doch, wenn wir mit Gabriel regieren, einiges durchsetzen."

Wagenknecht betonte in dem Gespräch, die Linke habe "immer wieder angeboten, Gespräche über eine rot-rot-grüne Regierung zu führen. Schon 2005, als der SPD-Vorsitzende Kurt Beck hieß. Herr Gabriel könnte morgen kommen. Dann würde man sehen, ob wir uns einigen können."

http://www.tagesspiegel.de/politik/anton-hofreiter-und-sahra-wagenknecht-im-gespraech-wie-rot-rot-gruen-im-bund-moeglich-werden-kann/11943088.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 
Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: