Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Heinrich-August Winkler für Abwehrrechte der nationalen Parlamente gegen Regulierungsvorhaben der EU
Historiker begrüßt Forderung von Ex-Bundespräsident Roman Herzog

Berlin (ots) - Berlin - Der Historiker Heinrich-August Winkler hat die Forderung von Ex-Bundespräsident Roman Herzog nach "Abwehrrechten" der nationalen Parlamente gegenüber übermäßigen Regulierungsvorhaben der EU begrüßt. "Roman Herzog trifft einen wichtigen Punkt", sagte Winkler dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel am Sonntag": "Wo es Überschreitungen des Subsidiaritätsprinzips gegeben hat, sollte eine Vertretung der nationalen Parlamente Einspruch einlegen können."

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: