Der Tagesspiegel: Verbraucherschützer: "Anti-Abzocke-Gesetz" überfällig

Berlin (ots) - Verbraucherschützer haben die Bundesregierung aufgefordert, doch noch in dieser Legislaturperiode das geplante "Anti-Abzocke-Gesetz" gegen Massenabmahnungen bei Urheberrechtsverstößen, unseriöse Geschäftemacher am Telefon und dubiose Inkassodienste auf den Weg zu bringen. "Wir brauchen jetzt eine gesetzliche Regelung, nicht erst in ferner Zukunft", sagte Gerd Billen, Chef des Bundesverbands der Verbraucherzentralen, dem Tagesspiegel (Freitagausgabe). "Jeden Tag werden Verbraucher von unseriösen Abmahnanwälten oder windigen Inkassounternehmen zur Kasse gebeten."

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail:  cvd@tagesspiegel.de