Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Für Restaurant-Kontrollen fehlen die Lebensmittelkontrolleure

Berlin (ots) - Um alle Restaurants in Deutschland regelmäßig und in kurzen Abständen zu überprüfen, müssten die Länder die Zahl der Lebensmittelkontrolleure kräftig aufstocken. "Bisher werden Restaurants zwischen einem halben Jahr und eineinhalb Jahren kontrolliert", sagte Martin Müller, Vorsitzender des Bundesverbandes der Lebensmittelkontrolleure Deutschlands, dem Tagesspiegel (Samstagausgabe). Um die Gaststätten monatlich zu überprüfen, seien 10 000 Lebensmittelkontrolleure nötig, derzeit gebe es in Deutschland 2500 Prüfer. Am Freitag hatten sich die Verbraucherminister der Länder auf eine einheitliche Kennzeichnung der Hygieneverhältnisse in Restaurants geeinigt.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: