Deutsche Film- und Medienbewertung

Höchstes FBW-Prädikat für das anrührende Dienstmädchen in der lateinamerikanischen Filmproduktion LA NANA - DIE PERLE

Wiesbaden (ots) - Mit den Deutschlandstarts von LA NANA - DIE PERLE und HANNI UND NANNI sind ab dem 17. Juni zwei von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) ausgezeichnete Produktionen im Kino zu sehen. Der bereits mehrfach preisgekrönte lateinamerikanische Film LA NANA erhielt einstimmig das Prädikat besonders wertvoll. Die Independent-Perle überzeugte die fünfköpfige FBW-Jury wegen ihres authentischen Stils, der beeindruckenden Leistung der Hauptdarstellerin Catalina Saavedras und aufgrund der gelungen Mischung aus distanziertem Blick und warmherziger Geschichte.

Für junge Zuschauer bietet das quirlige Leinwandabenteuer von HANNI UND NANNI temporeiche und amüsante Sommerunterhaltung. Der trendige Internatsfilm um die frechen Zwillingsmädchen erhielt das Prädikat besonders wertvoll. "Die beliebte Buchreihe der britischen Jugendautorin Enid Blyton ist Vorlage der farbenfrohen, deutschen Neuinterpretation für pfiffige Girls, die ihren Spaß an Matratzenrennen, cooler Musik und sportlichem Teamgeist haben", so die FBW.

Prädikatsfilme vom 17.06.2010

LA NANA - DIE PERLE (17.06.2010/ Arsenal)

Das 41jährige Dienstmädchen Raquel hängt nach 23 Jahren Haushaltsarbeit bei einer chilenischen Oberschichtsfamilie an den Kindern. Und doch fristet sie ein Dasein in Einsamkeit, ohne Freunde und weit weg von ihrer eigenen Familie. Nachdem sie aus Angst um ihre Position zwei zusätzliche Haushaltshilfen erbarmungslos vergrault, schafft es die dritte mit viel Humor, die verhärmte Raquel aus der Reserve zu locken und ihr neue Perspektiven zu geben. Dem jungen chilenischen Regisseur Sebastián Silva gelang mit der Wahl der Hauptdarstellerin Catalina Saavedras ein Glücksgriff - ihr Gesicht und die sparsame Mimik erzählen eine ebenso realistische wie berührende Story von Klassenunterschieden, Abhängigkeiten und sozialer Verantwortung. Der authentische Stil der bewegten Handkamera führt zudem dicht in das zeitweise beinahe klaustrophobisch enge Leben im Familienhaushalt. LA NANA mischt in intensiver Form den distanzierten Blick auf eine noch von feudalen Strukturen geprägte Gesellschaft mit der warmherzigen und spannenden Entwicklungsgeschichte einer komplexen Hauptfigur.

http://www.fbw-filmbewertung.com/film/la_nana_die_perle

HANNI UND NANNI (17.06.2010/ Universal)

Nachdem der Schulrektor die Eltern harsch zur Rede gestellt hat, kennen diese kein Erbarmen mehr. Sie schicken die quirligen Zwillinge Hanni und Nanni aus der Stadt Berlin aufs scheinbar öde Landinternat Lindenhof. Mit den Schuluniformen, den schrulligen Lehrerinnen, zickigen Mitschülerinnen und dem ständig unterlegenen Hockeyteam wollen sich die Zwillinge so gar nicht anfreunden und versuchen mit allen Tricks von Lindenhof zu fliehen. Die beliebte Buchreihe der britischen Jugendautorin Enid Blyton ist Vorlage der farbenfrohen, deutschen Neuinterpretation für pfiffige Girls, die ihren Spaß an Matratzenrennen, cooler Musik und sportlichem Teamgeist haben. Neben den sympathischen Titelheldinnen agiert die deutsche Schauspielriege aus Hannelore Elsner, Heino Ferch, Anna Thalbach und Suzanne von Borsody mit viel Spielfreude. Ein erlebnisreicher Sommerkinohit!

http://www.fbw-filmbewertung.com/film/hanni_und_nanni

Pressekontakt:

Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
Schloss Biebrich Rheingaustraße 140
65203 Wiesbaden

Tel: 0611/ 96 60 04 -18
Fax: 0611/ 96 60 04 -11

Facebook: http://www.facebook.com/pages/Wiesbaden-Germany/Deutsche-Fi
lm-und-Medienbewertung/174249623762
Twitter: http://twitter.com/fbwfilme
info@fbw-filmbewertung.com
www.fbw-filmbewertung.com

Original-Content von: Deutsche Film- und Medienbewertung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Film- und Medienbewertung

Das könnte Sie auch interessieren: