Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Utz Claassens Klage wird Ende Juli verhandelt

Berlin (ots) - Die Klage des Managers Utz Claassen gegen seinen Ex-Arbeitgeber Solar Millennium wird am 30. Juli vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth verhandelt. Das berichtet der Tagesspiegel (Dienstagausgabe) unter Berufung auf einen Justizsprecher. Es handelt sich um einen sogenannten frühen ersten Termin, bei dem das Gericht zunächst prüft, ob ein Vergleich möglich ist. Nach nur 74 Tagen als Vorstandschef war Claassen zurückgetreten. Mit seiner Feststellungsklage will er zeigen, dass dies rechtens war. Es geht mittelbar um viel Geld: Zu Amtsantritt hatte Claassen fast zehn Millionen Euro kassiert und will den Großteil behalten.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: