Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Cem Özdemir, Grünen-Chef, kritisiert ehemaligen Berliner Finanzminister: Sarrazin definiert Menschen nach ethnischer Herkunft "Der Integration Bärendienst erwiesen"

Berlin (ots) - Berlin. Der Bundesvorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, hat den ehemaligen Berliner Finanzsenator und jetzigen Bundesbanker, Thilo Sarrazin, wegen seiner Äußerungen zu Migranten scharf angegriffen und vorgeworfen, er habe ein "sozialdarwinistisches Weltbild". In einem Beitrag für den "Tagesspiegel am Sonntag" schrieb Özdemir: "In seinem sozialdarwinistischen Weltbild dominiert die archaische Stammeskultur. Sarrazin definiert Menschen nach ihrer ethnischen Herkunft und Religion..." Weiter schreibt der Grünen-Politiker: "Mit seiner Vorgehensweise hat Sarrazin der Integration nur einen Bärendienst erwiesen, wenn die Fronten sich jetzt verhärten..." Bei Nennung der Quelle Tagesspiegel stehen Ihnen die Zitate zur freien Verfügung. Nachfragen siehe Telefonnummer unten. Herzlichen Gruß und Dank Armin Lehmann Mit freundlichen Grüßen Armin Lehmann Ressortleiter Politik Verlag der Tagesspiegel GmbH Askanischer Platz 3 10785 Berlin Tel. + 49-30-29021 14302 Tel. 0170 8123 523 Fax + 49-30-29021 99914390 mailto: armin.lehmann@tagesspiegel.de www.tagesspiegel.de Pressekontakt: Der Tagesspiegel Chef vom Dienst Thomas Wurster Telefon: 030-260 09-308 Fax: 030-260 09-622 cvd@tagesspiegel.de   Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: