Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Inlandspresse/Opel Den Streit um Opel und GM kommentiert der Tagesspiegel:

    Berlin (ots) - Einiges spricht dafür, dass es besser wäre, den Opel-Beschäftigten in einer geordneten Insolvenz eine zweite Chance zu geben. Es ist ja durchaus möglich, dass Daimler doch Interesse am Werk in Eisenach hat, wenn es in der Insolvenzmasse günstiger zu haben ist. Und auszuschließen ist ebenso wenig, dass ein chinesischer Autobauer noch Gefallen an den Patenten findet, wenn im Schlussverkauf die Preise sinken. Vor allem aber kann niemand garantieren, dass das drastische Sparprogramm, das Opel auch mit staatlicher Unterstützung dringend bräuchte, nicht mehr Arbeitsplätze vernichtet als ein Sozialplan.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: