Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Bartsch: Die Linke ist nicht Balljunge der SPD

    Berlin (ots) - Linkspartei-Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch hat die neuerlichen Avancen der SPD zu einer Zusammenarbeit in Hessen zurückgewiesen. Zwar habe "Andrea Ypsilanti die SPD verändert" . Die SPD in Hessen habe aber vorgeführt, wie sie politische Chancen verspielen kann. "Wer seinen Wahlkampf auf eine definitive Absage an die Linke baut, kann für uns nach den Wahlen kein verlässlicher Koalitionspartner sein", schreibt Bartsch in einem Gastbeitrag für den "Tagesspiegel" (Dienstagsausgabe). Die Linke sei "nicht Balljunge oder Westentaschenträger der SPD".

    Bartsch zeigte sich jedoch grundsätzlich aufgeschlossen für eine Koalition mit der SPD auf Bundesebene nach der Bundestagswahl 2009. Als Bedingungen nannte er die Rücknahme der Rente mit 67, die "Überwindung von Hartz IV" und die Rückkehr der Bundeswehr aus Afghanistan.

    Auf Nachfrage schicken wir Ihnen gerne den Text in voller Länge zu. Rückfragen: Der Tagesspiegel, Ressort Meinung, 030 26 009 469

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-308
Fax: 030-260 09-622
cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: