ProSieben

Vollgas mit dem ADAC

München (ots) - Offroad ist in. Spätestens seit Jutta Kleinschmidts jüngsten Erfolgen bei der Rallye Paris_Dakar erfreut sich dieser Sport in Deutschland wachsender Beliebtheit. Das zeigt sich auch am großen Zulauf der Offroad-Lehrgänge des ADACs. Dort kann sich jedermann zum geländetauglichen Rennfahrer ausbilden lassen. "Galileo" hat an einem solchen Kurs teilgenommen - zu sehen am Dienstag, 28. Mai 2002, um 19.30 Uhr in einem "Galileo"-Spezial auf ProSieben. Rallye, das heißt Vollgas abseits der Straßen - durch Schlamm, über Schotter oder Wüstensand. Wer in die Fußstapfen von Jutta Kleinschmidt und Co. treten will, der ist bei Harald Demuth, dem Leiter der Rallye-Schule des ADACs Südbayern, an der richtigen Adresse. Die Teilnehmer des Offroad-Trainings benutzen ihre eigenen Autos. Vom Opel Ascona über den Golf GTI bis hin zum Porsche Carrera ist alles dabei. "Hauptsache tiefer gelegt, Breitreifen und ein cooler Sound unter der Haube", sagt Florian. Der 18-Jährige aus dem oberbayerischen Freilassing, tritt mit seinem 89er Ford Escort an. Kursleiter Harald Demuth, zweifacher deutscher Rallye-Meister, formuliert es ein wenig anders: "Um renntauglich zu sein, braucht ein PWK einen Überrollkäfig, vernünftige Sitze, Sechspunktgurte und ein entsprechendes Fahrwerk mit guten Dämpfern sowie einen Unterschutz." Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, kann es losgehen: Mit Vollgas in die Kurven, driften wie die Profis, die Ideallinie halten in schwierigem Gelände - das hebt den Adrenalinspiegel. Da kommt es schon mal vor, dass sich ein übermotivierter Teilnehmer überschlägt. In jedem Fall steht ein Krankenwagen bereit. In den 22 Jahren, in denen der ADAC seine Rallye-Kurse durchführt, wurde er jedoch noch nie gebraucht. Drei aufeinander aufbauende Offroad-Kurse gibt es, nur die besten Fahrer bleiben am Ende übrig. Und die dürfen auf eine Profi-Karriere hoffen: Immerhin gingen die letzten sechs deutschen Meister bei Harald Demuth in die Rallye-Schule. Durchstarten für die Rallye-Karriere - ein "Galileo"-Spezial am Dienstag, 28. Mai 2002, um 19.30 Uhr auf ProSieben. ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Fragen: ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Kontakt: Kathrin Suda Tel. 089/9507-1185, Fax -1190 Kathrin.Suda@ProSieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: