ProSieben

"Bayerischer Fernsehpreis 2002": ProSieben gratuliert seinen Preisträgern

    München (ots) -
    
    Pablo Bach, Jens Klüber und Jens Niehuss erhalten für
ProSieben-Produktionen den "Blauen Panther" / Zusammenfassung der
Preisverleihung am Freitag, 17. Mai 2002, um 22.15 Uhr auf ProSieben
    
    Die Bayerische Staatskanzlei gab gestern im Rahmen einer
Pressekonferenz die Preisträger für den "Bayerischen Fernsehpreis
2002" bekannt. Von den insgesamt 19 Auszeichnungen gehen zwei an
ProSieben-Produktionen:  Jens Niehuss (Autor und Produzent) erhält
den mit 10.000 Euro dotierten "Bayerischen Fernsehpreis 2002" für
seinen "ProSieben Reportage"-Beitrag "Einsatz für den Flugzeugträger
- Leben auf der ‚USS Roosevelt'". Begründung der Jury: "Ein sonst
verborgenes Innenleben wird sichtbar gemacht - von der Möglichkeit,
den Einsatz eines amerikanischen Flugzeugträgers im Persischen Golf
im Rahmen des Krieges gegen den Terror aus nächster Nähe zu
beobachten, macht Jens Niehuss in einer spannenden Reportage
überzeugend Gebrauch. Ungewöhnliche Bilder und ein sachlich-kühler,
jedem Martialischem abholder Text fügen sich zu einer beispielhaften
Darstellung militärischer Stärke und Einsatzfähigkeit Amerikas."
    
    Pablo Bach (tricktechnischer Gestalter) und Jens Klüber (Cutter)
werden für das ProSieben-Movie "RATTEN - sie werden Dich kriegen!"
mit dem "Blauen Panther" und einem Preisgeld von insgesamt 10.000
Euro ausgezeichnet. "RATTEN - sie werden Dich kriegen!' ist ein
spannender Fernsehthriller, der in seiner atemberaubenden Dramatik
durchschlagenden Erfolg bei den Zuschauern hatte. Besonders
hervorzuheben ist die Leistung des Cutters Jens Klüber, dem ein
genialer Schnitt dieser temporeichen Geschichte gelungen ist.
Herausragend sind die visuellen Effekte, für die Pablo Bach und sein
Team vom Sendezentrum München verantwortlich zeichnen. Beide
Preisträger trugen ganz entscheidend dazu bei, dass die Machart und
der Look dieses dynamischen Films neue Standards im deutschen
Fernsehschaffen setzten", so die Bewertung der Jury.
    
    Nicolas Paalzow, Geschäftsführer ProSieben Television GmbH:
"Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger. Die Auszeichnungen
bestätigen unseren hohen Qualitätsanspruch sowohl an journalistische
als auch Fiction-Formate auf ProSieben."
    
    Der "Bayerische Fernsehpreis 2002" wird am Freitag, 17. Mai 2002,
um 19.00 Uhr im Münchner Prinzregententheater von Ministerpräsident
Edmund Stoiber verliehen. ProSieben zeigt eine Zusammenfassung der
Veranstaltung am Freitag, 17. Mai 2002, um 22.15 Uhr.
    
ots Originaltext: ProSieben Televison GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Fragen:

ProSieben Televison GmbH
Kommunikation/PR
Susanne Lang
Tel. 089/9507-1183, Fax -1194
Susanne.Lang@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: