ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Dienstag, den 26. Februar 2002

    München (ots) -
    
    "SAM" - das Mittagsmagazin
    täglich um 13.00 Uhr
    Moderation: Silvia Laubenbacher
    u.a.: "SAM"-Serie "Modern Primitives" (Montag, 26. Februar 2002,
    bis Donnerstag, 28. Febraur 2002)
    
    "Modern Primitives" sorgen für Nervenkitzel oder zumindest
ungläubiges Kopfschütteln. Harley Newman ist einer von ihnen. Der
US-Stuntman und Showkünstler zweckentfremdet Heimwerkerartikel aus
dem Baumarkt: Nägel wandern in die Nase, Angelhaken in die Augen ...
"SAM" war dabei, wie sich Harley in 500 Meter Haushaltsfolie
luftdicht einwickeln lässt.
    
    http://www.ProSieben.de/SAM, Videotext Seite 390
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
    Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
    
      "taff." - das erste Boulevard-Magazin am Abend
    täglich um 17.00 Uhr
    Moderation: Miriam Pielhau und Dominik Bachmair
    Thema u.a.:
    
    * "Mission: Germany"
    
    Allein gegen den Rest der Republik: Drei Kandidaten durchqueren in
30 Tagen zu Fuß Deutschland, und die ganze Nation ist ihnen auf den
Fersen. Die neue ProSieben-Event-Show (Start: 27. April 2002) ist
eine innovative Kombination aus spannendem, non-fiktionalem
Agenten-Thriller, Internet und interaktivem Fernsehen und setzt neue
Maßstäbe für das Genre Abenteuer. Sky du Mont alias Mr. X erklärt,
wer die Agenten sind, wie man zum Verfolger wird, und welche Rolle er
selbst bei all dem spielt ...
    
    * Prozess gegen Christoph Daum
    
    Der Prozess vor dem Koblenzer Landgericht geht in die
entscheidende Phase: Der ehemalige Chef des Star-Trainers, Rainer
Calmund, Manager von Bayer Leverkusen, wird als nächstes aussagen.
"taff." berichtet über das Neueste vom "Kokain-Prozess" ...
    
    http://www.ProSieben.de/taff, Videotext Seite 385
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
    Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
      "Galileo" - das Wissensmagazin
    täglich um 19.30 Uhr
    Moderation: Aiman Abdallah
    Themen u.a.:
    
    * 6500 Kilometer zwischen Himmel und Hölle - Die
        Moutainbike-Rallye
    
    In 30 Tagen per Mountainbike von Paris nach Dakar, 6500 Kilometer
quer durch die Sahara. Der 41-jährige Extremsportler Joachim Franz
will zeigen, dass er eine Strecke, die normalerweise nur mit
motorisierten Fahrzeugen zurückgelegt wird, mit reiner Muskelkraft
und Ausdauer bewältigen kann ...
    
    * Nie wieder Falten
    
    Mit Anfang 30 bauen sich unsere Collagenfasern im Gesicht langsam
ab. Die Haut wirkt nicht mehr so rosig und prall, die ersten Fältchen
entstehen. Das neueste "Anti-Aging"-Verfahren kommt aus der
Bodensee-Klinik in Lindau. "Space Lift" soll die Hautalterung stoppen
- und das ganz ohne Skalpell. Die 35-jährige Barkeeperin Sandra
Willis aus Konstanz hat für "Galileo" den Test gemacht.
    
    * "‚Galileo' Genial" - Kinderleichtes Liftfahren
    
    Im Skigebiet Serfaus in Tirol benutzen täglich rund 10.000
Menschen den Sessellift an der Talstation. Immer wieder kommt es beim
Einsteigen zu Komplikationen - vor allem die Kleinsten tun sich
schwer. Dieter Zimmermann hat sechs Jahre lang nach einer Lösung
gesucht und den ersten Kinder-Hydraulik-Sessellift erfunden. Eine
Lichtschranke erkennt die Körpergröße der Passagiere. Wenn der
einsteigende Gast kleiner als 1,20 Meter ist, hebt sich der Boden
automatisch um 10 Zentimeter.
    
    http://www.ProSieben.de/galileo, Videotext Seite 395
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
    Kathrin.Suda@ProSieben.de
    
    "BIZZ" Job - Geld - Leben
    jeden Dienstag um ca. 23.15 Uhr
    Moderation: Dominik Bachmair
    Themen u.a.:
    
    * Bußgeld gegen Müllmuffel: Die Saubermacher-Sheriffs sind
        unterwegs
    
    Achtung: Müll-Sheriffs. Als erste Stadt Deutschlands hat Viersen
in Nordrhein-Westfalen einen Müll-Bußgeldkatalog verabschiedet. 15
Euro kostet das unsachgemäße Wegwerfen von Dosen, Zigaretten oder
Kaugummi. 30 Euro muss berappen, wessen Hund öffentliche Flächen
verunreinigt. Seit ein paar Tagen patrouilliert in Viersen eine
"Müll-Streife" und verteilt Strafzettel an die Sünder. Auch in
anderen Städten werden Müll-Sheriffs möglicherweise bald zum
gewohnten Bild gehören, denn der deutsche Städtetag hat sich unlängst
für ihren deutschlandweiten Einsatz ausgesprochen. "BIZZ" begleitet
die ersten Müll-Sheriffs und testet mit versteckter Kamera, wie
Bürger auf Müll-Bußgelder reagieren.
    
    * Lachend in den Geld-Olymp: Wie der Erfinder des Lachsacks
        Menschen zu Millionären machen will
    
    Millionär werden ist nicht schwer - so das Motto von Walther
Thiele. Der 82-Jährige hat den Lachsack erfunden und mit diesem
Scherzartikel 60 Millionen Euro eingenommen. Jetzt hat es sich der
Erfinder-König zur Aufgabe gemacht, anderen zu Millionen zu
verhelfen. Auch Matthias Hoffmann und Roland Hein wollen zu diesem
exklusiven Klub gehören und versuchen, ihre Erfindungen zu
vermarkten. "BIZZ" zeigt, warum der eine Erfolg haben, der andere
aber scheitern wird.
    
    * Teuer, aber mit Jobgarantie: Elite-Studenten investieren in eine
        goldene Zukunft
    
    Die Pisa-Studie hat es ans Licht gebracht: Das deutsche
Bildungssystem landet im internationalen Vergleich weit abgeschlagen
auf den hinteren Plätzen. Wer trotzdem hoch hinaus will, versucht
deshalb, das Fundament für seine Karriere an einer Elite-Universität
im Ausland zu legen, zum Beispiel an den englischen
Traditionsschmieden Oxford und Cambridge. Das Studium ist zwar teuer,
aber wer dort büffelt, bekommt die ersten Stellenangebote schon vor
dem Examen. "BIZZ" begleitet deutsche Elite-Studenten und fragt nach,
weshalb das Studium auf der Insel nicht in die Arbeitslosigkeit führt
- sondern direkt zum Traumjob.
    
    * High Tech vom Feinsten: Was macht die neuen Handhelds zu mobilen
        Alleskönnern?
    
    Mit den neuen Handhelds ist der Spagat zwischen Handy und PC
nahezu geglückt. Die zweite Generation der elektronischen Notizbücher
kann wesentlich mehr als die ersten Organizer. Bunteres Display,
schnellere Datenverarbeitung und drahtlose Internetverbindung
verschaffen Handhelds einen großen technischen Vorsprung. Der Kunde
kann mittlerweile zwischen 40 verschiedenen Modellen wählen.
Sat.1-Moderatorin Marlene Lufen hat die neuen Handhelds für "BIZZ"
getestet.
    
    http://www.ProSieben.de/bizz, Videotext Seite 387
    Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190,
    Stefan.Scheuring@ProSieben.de
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: