ProSieben

Nicolas Cage auf der Spur eines bestialischen Verbrechens - ProSieben zeigt Joel Schumachers "8 MM - Acht Millimeter"

München (ots) - Ein fesselder Thriller mit Nicolas Cage, Joaquin Phoenix, James Gandolfini und Peter Stormare - am Samstag, 2. Februar 2002, um 22.15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV Privatdetektiv Tom Welles wird von der Witwe des reichsten Mannes der Gegend beauftragt, in einer heiklen Angelegenheit zu ermitteln: Im Nachlass des Millionärs fand sich ein so genannter "Snuff"-Film, der die bestialische Ermordung einer jungen Frau zeigt. Welles soll die Authentizität des Acht-Millimeter-Streifens überprüfen und macht sich im Schatten der Glitzerwelt Hollywoods auf die Suche nach dem Mädchen. Unterstützung erhält er von dem jungen Insider Max California (Joaquin Phoenix). Doch der Fall hat schwer wiegende Auswirkungen auf das Leben des Detektivs: Welles gerät mehr und mehr in den Strudel des düsteren Geschäfts mit pervertierter Sexualität ... Hintergrund: Regisseur Joel Schumacher ist dafür bekannt, neben Blockbustern (u.a. "The Lost Boys", 1987; "Der Klient", 1994; "Batman Forever", 1995) auch sozial engagierte und streitbare Filme zu produzieren. Aufsehen erregte er 1993 mit dem grandiosen Drama "Falling Down", einer gnadenlosen Abrechnung mit dem amerikanischen Traum. Zuletzt überraschte Schumacher 2000 mit dem geradlinigen Low-Budget-Vietnam-Film "Tigerland". "8 MM - Acht Millimeter" (OT: "8MM") Zum ersten Mal im Free-TV USA 1999 Regie: Joel Schumacher Genre: Thriller Bildmaterial über OBS ots Originaltext: ProSieben Television gmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Fragen: ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Peter Esch Tel. 089/9507-1177, Fax -1194 Peter.Esch@ProSieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: