ProSieben

Heilmittel Schlangengift

München (ots) - Was in vielen Fällen den Tod bringt, soll jetzt heilende Wirkung haben. Der elfjährige Patrick ist einer von fünf Millionen Deutschen, die an Neurodermitis leiden. Keine Therapie hat bisher angeschlagen, jetzt soll der lästige Juckreiz des Jungen mit dem Schlangengift immer gelindert werden - zu sehen am Dienstag, 29. Januar 2002, um 13.00 Uhr im ProSieben-Mittagsmagazin "SAM". Schon als er ein Baby war, wurde der heute elfjährige Patrick von Neurodermitis geplagt. Die Haut des Jungen ist trocken, gerötet und wund und quält ihn mit unglaublichem Juckreiz. Rund fünf Millionen Deutschen sind inzwischen von dieser psychisch bedingten Hautkrankheit betroffen. Kein Medikament, u.a. cortisonhaltige Präparate, aber versprach bisher echte Genesungs-Chancen. Jetzt gibt es für Menschen wie Patrick Hoffnung. Heilpraktiker Norbert Zimmermann arbeitet bereits seit 24 Jahren an einer neuen Therapie gegen Neurodermitis - einer Therapie mit Schlangengift. Was normalerweise den sicheren Tod bedeutet, soll Patienten helfen. Das Gift der Reptilien stärkt das Immunsystem und wirkt gegen Entzündungen. Um das ungewöhnliche Heilmittel zu erhalten, müssen Schlangen "gemolken" werden. Ein gefährliches Unterfangen, denn ein Biss kann tödlich enden. Erst speziell aufbereitet und hoch verdünnisiert kann das Gift schließlich dem Patienten gespritzt werden. Aber der Aufwand lohnt sich. Bereits nach wenigen Behandlungen kann Patrick wieder lachen. Das Ergebnis kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen. Das Hautbild des Elfjährigen verbessert sich von Tag zu Tag, die Haut wird glatter und juckt nicht mehr. Das Beste daran: Die Therapie hat keine Nebenwirkungen. "SAM" über einen Jungen, dem tödliches Schlangengift zu einem neuem Leben verhilft - am Dienstag, 29. Januar 2002, um 13.00 Uhr bei "SAM" auf ProSieben. ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Fragen: ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Kontakt: Kathrin Suda Tel. 089/9507-1185, Fax -1190 Kathrin.Suda@ProSieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: