ProSieben

Steven Gätjens unmoralisches Angebot

    München (ots) - Der Maulwurf-Moderator bietet demjenigen, der das Team freiwillig verlässt, 10.000 Mark. Können die Kandidaten widerstehen? Am Sonntag, den 4. November 2001, um 18.00 Uhr präsentiert ProSieben eine neue Folge von "Der Maulwurf"          Das Team der Maulwurf-Jäger ist mittlerweile auf sechs Kandidaten geschrumpft: Steffi, Anna, Esther, Jens, Roland und Sven. Zwölf Tage voller Abenteuer, Überraschungen und Spannung haben sie gemeinsam erlebt und die 105.000 Mark in der Gruppenkasse tapfer verdient. Aber: "Der Maulwurf" lässt keine Gelegenheit aus, das Team zu sabotieren. In der neuen Folge der ProSieben-Abenteuershow am Sonntag, den 4. November 2001, um 18.00 Uhr schlägt "Der Maulwurf" zum siebten Mal zu ...          "Blind am Steuer", ein Spiel, das viel Geschicklichkeit und Vertrauen verlangt, erwartet die Kandidaten als erstes. Einen Transporter durch enge Straßen zu steuern, ist kein Kinderspiel - mit abgeklebten Scheiben und unter Zeitdruck ist dies eine echte Herausforderung! Je drei Spieler bilden ein Team, bestehend aus Fahrer, Beifahrer und Lotse. In nur zehn Minuten gilt es, einen Parcours zu bewältigen. Dabei müssen sich Fahrer und Beifahrer auf die Anweisungen des Lotsen verlassen, der mit Monitor, Stoppuhr und Funkgerät auf der Ladefläche des Wagens sitzt. Was die Crew im Führerhaus nicht weiß: Alle Lotsen bekommen eine "Wildcard" angeboten. Überquert ihr Transporter als erster die Ziellinie, sind sie automatisch eine Runde weiter. Schaffen es beide Teams in der vorgegebenen Zeit, fließen 5000 Mark in die Gruppenkasse.

    Danach überrascht Moderator Steven Gätjen die sechs Kandidaten mit
einem unmoralischen Angebot. 10.000 Mark für denjenigen, der sich am
folgenden Abend von der Gruppe trennt und die Heimreise antritt ...
Eine weitere Finte des Maulwurfs oder ein großzügiges Angebot?
    
    Was außerdem noch auf die Gruppe zukommt und wer diesmal
ausscheidet, zeigt ProSieben in einer neuen Folge von "Der Maulwurf"
am Sonntag, den 4. November 2001, um 18.00 Uhr.
    
    Unter http://www.ProSieben.de/maulwurf haben auch die Zuschauer
die Möglichkeit, sich am Spiel zu beteiligen und den "Maulwurf" zu
enttarnen. Zu gewinnen gibt es Abenteuerreisen im Gesamtwert von
15.000 Mark.
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Rückfragen:
ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Kontakt: Frank Heinrichsen
Tel. +49 [89] 9507-1166
Fax +49 [89] 9507-1190
frank.heinrichsen@ProSieben.de
http://www.ProSieben.de/maulwurf
Fotos: Susanne Karl
+49 [89] 9507-1173
+49 [89] 9507-1172
susanne.karl@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: