ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Wochenende, 8. und 9. September 2001

    München (ots) -

    "Max TV - Das ganze Leben!"     Samstag, 8. September 2001, um 19.30 Uhr     Moderation: Susann Atwell     Themen u.a:          * Der Schrank-Check     Fast jeder kennt das "Problem": Der Kleiderschrank quillt über - und trotzdem findet man nichts Passendes zum Anziehen. Vor allem Frauen horten gerne "Fashion-Artikel" in der Hoffnung, dass diese bald wieder "in" sind: So häufen sich Saison für Saison die Klamottenhits von gestern. "Max TV" verrät, wie man seinen Schrank wieder "Trend-fit" bekommt ...          * Umsonst durch die Nacht     Viel Spaß und wilde Partynächte für wenig Geld - der Traum aller jungen "Pistengänger". Doch Outfit, Eintritt und Getränke strapazieren den Geldbeutel. "Max TV" begleitet drei junge Frauen mit versteckter Kamera: Die Partygirls wissen, wie man sich erfolgreich an Türstehern vorbeischummelt und umsonst mit Prominenten wie Dieter Bohlen im VIP-Bereich die leckersten Cocktails schlürft ...          * "Max Porträt": Jette Joop     Steven Gätjen trifft Jette Joop, Tochter des Modeschöpfers Wolfgang Joop in ihrer Heimat Hamburg. Die erfolgreiche Schmuckdesignerin und Journalistin ist längst aus dem Schatten ihres Vaters herausgetreten: Gerade hat sie für einen guten Zweck den teuersten Turnschuh der Welt entworfen ...          http://www.ProSieben.de/Max TV, Videotext Seite 416     Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190, stefan.scheuring@ProSieben.de               "CinemaxX TV" - das Kinomagazin     Sonntag, 9. September 2001, um 10.35 Uhr     Moderation: Andrea Kempter     Filmbesprechungen u.a.:          *  "Maybe Baby"     Regie: Ben Elton     Darsteller: Hugh Laurie, Emma Thompson, Joely Richardson u.a.     Sam und Lucy sind glücklich verheiratet und haben alles, was man sich vom Leben nur wünschen kann: Beruflichen Erfolg, gutes Aussehen, coole Motorräder - und auch im Bett läuft alles perfekt. Das Einzige, was den beiden zu ihrem Glück noch fehlt ist, ein Baby ...          * "Komm, süßer Tod"     Regie: Wolfgang Murnberger     Darsteller: Josef Hader, Nina Proll, Barbara Rudnik u.a.     Der ehemalige Detektiv Brenner gerät in den erbitterten Konkurrenzkampf zweier Rettungsdienste um möglichst viele Opfer. Dabei wird dem Schicksal oft kräftig auf die Sprünge geholfen ... Im Zuge seiner Ermittlungen stößt Brenner auf unglaubliche Intrigen - und seine alte Jugendliebe Klara ...          * "A.I. - Künstliche Intelligenz"     Regie: Steven Spielberg     Darsteller: Haley Joel Osment, Jude Law, Robin Williams u.a.     Mitte des 21. Jahrhunderts: Ein neuer Robotertyp soll die Menschheit vor einer gewaltigen Naturkatastrophe bewahren. Auch der Android David Swinton ist einer der Retter. Der Junge will herausfinden, ob er je mehr sein kann als nur eine Maschine ...          http://www.ProSieben.de/CinemaxX, Videotext Seite 416     Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190, stefan.scheuring@ProSieben.de               "Welt der Wunder" - das Dokumagazin     Sonntag, 9. September 2001, um 19.00 Uhr     Moderator: Hendrik Hey     Themen u.a.:          * Blitzforschung     Sie erreichen eine Geschwindigkeit von mehreren 100.000 Kilometern pro Sekunde, sind fünf Mal heißer als die Oberfläche der Sonne und kommen ohne Vorwarnung: Bis zu 150.000 Blitze schlagen täglich auf der Erde nieder. Die Ursachen der grellen Lichterscheinungen sind noch weitgehend unbekannt. "Welt der Wunder" berichtet über die noch junge Disziplin der Blitzforschung und verrät, wie man sich vor Einschlägen schützen kann.     

    * Belugas     Rund 3000 Belugawale ziehen jeden Sommer in die Hudsonbai des Churchill Rivers, um sich zu häuten und ihre Jungtiere aufzuziehen - ein faszinierendes Schauspiel. Doch die weißen Riesen sind vom Aussterben bedroht: Vor allem die Verschmutzung der Weltmeere kostet jährlich Hunderten von Walen das Leben. Ein toter Beluga trägt bereits so viele Giftstoffe in sich, dass er eigentlich zu Sondermüll deklariert werden müsste. "Welt der Wunder" begleitet den Naturwissenschaftler Pierre Richard bei seinem Kampf für die Giganten der Meere.     

    * Der Pfeil der Lüfte: Die Concorde     Über 250.000 PS machen die Concorde zum schnellsten Linienflugzeug der Welt. Doch seit dem Absturz einer Maschine am 25. Juli 2000, der 114 Menschen das Leben kostete, ist der Überschall-Flieger in Verruf geraten. "Welt der Wunder" berichtet über die Arbeiten am "Concorde"-Nachfolger, der noch schneller - und vor allem sicherer werden soll ...     

    * Handyfinder     Ein Leben ohne Handy - für viele Menschen mittlerweile undenkbar. Was aber, wenn man sein Mobiltelefon verliert oder verlegt hat? Mit dem "Handyfinder" ist das kein Problem mehr: Auf der Internetseite des jeweiligen Mobilfunkanbieters werden einfach Nummer und Passwort eingegeben, und Sekunden später ist das Handy geortet. "Welt der Wunder" erklärt, wie das neuartige System funktioniert.          http://www.ProSieben.de/wunder, Videotext Seite 375     Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194, kathrin.suda@ProSieben.de               "FOCUS TV" - das Infomagazin     Sonntag, 9. September 2001, um 23.00 Uhr     Moderatorin: Christiane Gerboth     Themen u.a.:          * Deutschland im IQ-Fieber - Von Geistesriesen, Schlaumeiern und Wunderkindern

    In seiner neuen Show bittet Günther Jauch die Deutschen zum großen "IQ-Test". Das Geschäft mit Gedächtnis-Trainingskursen boomt. "FOCUS TV" über den Trend zum Gehirn-Jogging, umstrittene IQ-Testmethoden und verrät, warum es manchmal schwer ist, ein Geistesriese zu sein...

        
    * Das fliegende Auge - Wie die Polizei mit High-Tech-Helikoptern
Verbrecher jagt und Leben rettet

    Seit sechs Jahren ist bei der bayerischen Polizei-Hubschrauberstaffel das so genannte "fliegende Auge" erfolgreich im Einsatz. Der Überwachungshelikopter ist ausgestattet mit Nachsichtgeräten, Wärmebildkameras und Infrarotscheinwerfern und hat sich vor allem bei der Verfolgung flüchtiger Verbrecher und der Suche nach Vermissten bewährt. "FOCUS TV" begleitet die High-Tech-Polizisten bei ihrer Arbeit in luftiger Höhe.          * Mord nach Mausklick - Wie der Internet-Flirt zur tödlichen Falle werden kann

    Chatrooms im Internet erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Doch die virtuellen Flirts sind nicht immer ungefährlich, wie der Fall der 18-jährigen Loreen Leistner zeigt. Die junge Frau traf beim Chatten auf ihren späteren Mörder ...          http://www.ProSieben.de/focustv, Videotext Seite 373     Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194, kathrin.suda@ProSieben.de


ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: