ProSieben

Frechheit siegt doch ...

    München (ots) - Wer sich bewirbt, denkt als erstes an Anschreiben,
Lebenslauf und Foto. Dabei geht es vor allem darum, an den
Personalchef ranzukommen. Ideenreichtum ist gefragt. "Mit Frechheit
zum Traumjob?" - "BIZZ" macht den Test, am 14. August 2001 um 23.15
Uhr auf ProSieben.
    
    Morgens aufstehen und sich auf die Arbeit freuen, machen, auf was
man schon immer Lust hatte - wer wünscht sich nicht einen solchen
Traumjob? Meist hat es sich aber bereits mit der Bewerbung
ausgeträumt - man geht einfach unter in der Flut der Unterlagen. Laut
einer Studie der Münchner Personalberatung "Psychologie Transfer"
nehmen sich fast drei Viertel aller Chefs weniger als zehn Minuten
für die Beurteilung von Stellengesuchen Zeit. Rund 77 Prozent aller
eingegangenen Mappen gehen nach der ersten Prüfung zurück an den
Absender.
    
    Um das zu verhindern und sich von der Masse abzuheben, sind Tricks
erlaubt. Außergewöhnliche Ideen kommen in vielen Unternehmen gut an.
Hauptsache der Inhalt stimmt! Schafft es ein getarnter
"BIZZ"-Redakteur mit Frechheit bis zu den Personalchefs?
    
    Was die Personaler, u.a. der Bild-Zeitung davon halten, und wie
z.B. Ulrich Meyer von "Akte 2001" zu seinem Job gekommen ist, verrät
"BIZZ" am 14. August um 23.15 Uhr auf ProSieben.
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Rückfragen:
ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Kathrin Suda
Tel. 089/9507-1185, Fax -1190
kathrin.suda@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: