ProSieben

Die Hand - Wunderwerk der Natur

    München (ots) - Anatomisch gesehen hat die Hand den kompliziertesten Bauplan aller beweglichen Gliedmaßen. Ganz selbstverständlich setzen wir sie alltäglich ein. Doch jeder Handgriff erfordert enormes Geschick und perfekte Koordination. "Welt der Wunder" berichtet über das hochsensible Sinnesorgan, am Sonntag, 12. August 2001 um 19.00 Uhr, auf ProSieben.

    Die Hand versorgt das Gehirn permanent mit Informationen, die sie mit ihren rund 17.000 Fühlkörperchen wahrnimmt, und wird umgekehrt durch Gehirnimpulse aktiviert.

    Hände sind aber nicht nur zum Greifen, Tasten und Fühlen da. Sie sind ein wichtiges Kommunikationsorgan und sprechen ihre eigene Sprache. Oft genügt eine einzige Bewegung, damit uns ein anderer versteht. Gesten erklären und geben Signale. Auch unbewusst teilen wir uns auf diesem Weg anderen mit. So kann man in Händen regelrecht "lesen".

    Vor allem Musikerhände vollbringen Meisterleistungen. Die Bewegungen müssen räumlich und zeitlich koordiniert werden. Die Hände werden dabei an die Grenzen ihrer Belastbarkeit gebracht. Extreme Anforderungen, die das Wunderwerk Hand nach langem Training vollbringen kann.

    Alles über das sensible Sinnesorgan - am Sonntag, 12. August 2001 in "Welt der Wunder" auf ProSieben.


ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Rückfragen:

ProSieben Television GmbH
Kommunikation/PR
Kathrin Suda
Tel. 089/9507-1185, Fax -1190
kathrin.suda@ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: