ProSieben

Regina Halmich besiegt Stefan Raab nach Punkten
Stefan Raab beinahe Boxweltmeisterin
Überraschender Rückzug aus dem Profiboxsport

München (ots) - Sieger nach Punkten: Regina Halmich! Es war vermutlich sein härtester Kampf, aber Stefan Raab bestand über die volle Länge des Fights - fünf Runden - gegen die Boxweltmeisterin. Und dabei sah er gar nicht so schlecht aus: Sogar Ko-Moderator und Box-Profi Axel Schulz bescheinigte ihm gute Haltungsnoten. Auch Regina Halmich, die über fünf Runden zwar das Geschehen bestimmte, aber hart an Raab arbeiten musste, zeigte sich beeindruckt: "Großen Respekt für jemanden, der noch nie geboxt hat!" Zwar habe Raab nicht immer regelkonform geboxt, aber "Stefan hat sich fünf Runden lang aus der Affäre ziehen können." Immer wieder hatte er versucht, sich seine äußerst aggressive Gegnerin mit gestrecktem Arm, vom Leib zu halten, konnte aber auch austeilen: "Ich habe sie ein paar Mal hart getroffen, aber die fiel einfach nicht um!" Gegen Ende musste Raab immer häufiger harte Schläge einstecken, zwei Mal wollte der Ringrichter ihn aus dem Kampf nehmen - Publikum und Raab protestierten energisch. "Er hatte nur Angst, dass ich Regina doch noch K.O. haue und wollte deshalb schnell abbrechen", mutmaßt Raab nach dem Kampf. Schließlich überstand er auch die fünfte Runde und beide Gegner fielen sich in die Arme. Dann gab's sogar noch einen Kuss von der Siegerin, die offenbar wirklich "große Sympathie" - wie sie es nennt - für Stefan Raab hat. Raab ist noch Mal mit einem Blauen Auge davongekommen, musste aber einräumen, dass Frauenboxen "wohl doch keine Mami-Sportart" sei. Ein Erfolg für das Frauenboxen, aber auch ein Erfolg für Stefan Raab, der dann noch eine Überraschung parat hatte: "Ich möchte hiermit mitteilen, dass ich mich vom Profiboxsport zurückziehe!" Er wolle seine sportliche Herausforderung jetzt lieber beim Ski-Springen suchen. ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen: ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Kontakt: Nico Wirtz Tel. +49 [89] 9507-1192 Fax +49 [89] 9507-1190 nico.wirtz@ProSieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: