kabel eins

"Gettysburg"

München (ots) - Martin Sheen, Tom Berenger und Jeff Daniels in einem aufwendigen Epos über die berühmteste Schlacht des amerikanischen Bürgerkrieges: Der Regisseur und Drehbuchautor Ronald F. Maxwell schildert 1993 in seinem aufwendigen Epos "Gettysburg" die Geschichte der dort stattgefundenen Schlacht: Am 1. Juli 1863 unterlag der Südstaatengeneral Robert E. Lee den Truppen der Nordstaaten. 158.000 Soldaten waren damals an der drei Tage dauernden Schlacht beteiligt - 43.000 von ihnen starben. Die Besonderheit: Maxwell stellt den Schlachtverlauf aus dem patriotischen Blickwinkel der damaligen Verlierer dar. Das Drehbuch basiert auf dem Roman "The Killer Angels" von Michael Shaara und wurde mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet. Mit "Gettysburg" wurde erstmals einem Filmteam erlaubt am Originalschauplatz, dem heutigen "Gettysburg National Military Park", zu drehen. 5.000 Komparsen wurden für den Dreh benötigt. Unterstützt wurde die Produktion von Geschichtsforschern und Bürgerkriegsorganisationen. Für die überaus echt wirkenden Kampfszenen war Stunt-Koordinator Steve M. Boyum ("Schatten der Vergangenheit", 1992, "Sliver", 1993) zuständig. Martin Sheen ("Apokalypse Now", 1979, "John F. Kennedy - Tatort Dallas", 1992) spielt den Südstaaten-General Robert E. Lee, Tom Berenger (OSCAR-Nominierung und GOLDEN GLOBE-Auszeichnung als "Bester Nebendarsteller" in "Platoon", 1987) übernahm den Part des Colonel Longstreet und Jeff Daniels ("Zeit der Zärtlichkeit", 1983, "Speed", 1994) ist in der Rolle des Colonel Chamberlain zu sehen. "Gettysburg" ist mit einer Nettolänge von 239 Minuten einer der längsten TV-Movie, der je im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurde. "Gettysburg" Freitag, 26. Januar 2001, 20:15 Uhr, bei Kabel 1: ots Originaltext: Kabel 1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen: Kabel 1 Julia Abach Tel.: 089/ 9507-2244 http://www.Kabel1.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: