ProSieben

Pommes statt Gemüse - Fettsucht bei Kindern

München (ots) - Rund zwanzig Prozent aller Kinder und Jugendlichen in Deutschland leiden an Fettsucht - vier Mal mehr als Mitte der siebziger Jahre. "FOCUS TV" hat einen übergewichtigen Teenager begleitet und zeigt am Sonntag, 18. März 2001, um 22.50 Uhr, wie er mit seinen 125 Kilo kämpft. Sie essen lieber Schokolade als Äpfel, ziehen eine doppelte Portion Pommes Gemüse vor, und Sport findet bei ihnen nur am Computer statt. Dieses Verhalten von Kindern und Jugendlichen bleibt nicht ohne Folgen: Sie werden dick. Als fettsüchtig gelten die Heranwachsenden, wenn sie beispielsweise bei einer Größe von 1,60 Metern über 80 Kilo auf die Waage bringen - in Deutschland ist das fast jedes fünfte Kind. Der einzige Ausweg ist oft eine Therapie in speziellen Kliniken. Dort lernen die Kinder, ihre Ernährung umzustellen und bewusst zu essen. Neben einem strengen Diätplan steht auch viel Bewegung auf dem Tagesprogramm. Mit Reduktionskost, Sport und Gruppentherapie hat ein 13-Jähriger in der Fachklinik Hochried in Murnau gut 20 von 125 Kilo abgespeckt und damit den ersten Schritt zu einem "neuen" Leben gemacht - zu sehen am Sonntag, 18. März 2001, um 22.50 Uhr bei "FOCUS TV". ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen: ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Kontakt: Kathrin Suda Tel.: 089/9507-1185, Fax: -1190 kathrin.suda@ProSieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: