ProSieben

Weinen hält gesund
"Welt der Wunder"
Sonntag, den 19. November 2000, um 19.00 Uhr
ProSieben

München (ots) - Der Mensch füllt im Laufe seines Lebens eine ganze Badewanne mit seinen Tränen. "Welt der Wunder" zeigt am Sonntag, den 19. November 2000, um 19.00 Uhr, warum wir weinen, was in unserem Körper passiert und weshalb Weinen befreiend und gesund ist. Für Babys ist Weinen das einzige Kommunikationsmittel, mit dem sie auf sich aufmerksam machen können. Da der Nachwuchs noch nicht sprechen kann, artikuliert er seine Bedürfnisse mit Schreien, Weinen und Tränen. Doch warum weinen Erwachsene? Psychologen streiten noch. Nach der so genannten Emotionstheorie weinen wir, weil wir traurig sind. Eine andere These besagt, "weil wir weinen, sind wir traurig". Wissenschaftler sind darum überzeugt, dass Weinen für Seelenhygiene sorgt, denn nach dem Weinen fühlt sich der Mensch vom Psycho-Stress befreit. Echte Entspannung finden wir aber nur mit emotionalen Tränen, die fließen, wenn wir bewegt sind und starke Gefühle haben. Diese Tränen enthalten das Stresshormon Prolaktin sowie ein natürliches Schmerzmittel. Der Ärger wird regelrecht ausgespült. Demzufolge sind Menschen, die häufiger weinen, gesünder und vitaler. Menschen die Tränen unterdrücken hingegen anfälliger für Krankheiten. Männer weinen seltener als Frauen. Die Ursachen dafür liegen vor allem in der Erziehung, denn Sprüche wie "Indianer weinen nicht" führen dazu, dass sich ein Junge seiner Tränen schämt. Dieses unterschiedliche Verhalten der Geschlechter gab es nicht immer: Politiker der Antike trugen mit Tränen dick auf. Alexander der Große zum Beispiel war als regelrechte Heulsuse verschrien, und Dichterfürst Goethe ließ literarisch die Tränen laufen. Das Schnupftuch war für jeden Herrn ein Muss. Mit dem Beginn der industriellen Revolution im 19. Jahrhundert änderte sich das: Männer mussten stahlhart sein - Heulen war verboten. Und das ist bis heute noch so. ots Originaltext: ProSieben Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: ProSieben Television GmbH PR Kathrin Suda Tel.: 089/9507-1185, Fax -1190 E-Mail: kathrin.suda@ProSieben.com Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: