ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Freitag, den 17. November 2000

    München (ots) -
    
    "s.a.m." - die Stunde am Mittag
    täglich um 13.00 Uhr
    Moderation: Silvia Laubenbacher
    Themen u.a.:
    
    * Bordell in der Idylle- Wie Bauer Fritz Lust und Liebe nach
Altenhagen brachte, dafür jedoch nur Hass erntet.
    
    *  "s.a.m."'s blauer Freitag - Wie Klas die Arbeit von Obelix
übernimmt und Berliner Obdachlosen eine warme Mahlzeit bringt.
    
    http://www.ProSieben.de/sam, Videotext Seite 390
    Andreas Voith, ( 089/9507-1167, Fax -1190,
    E-Mail: andreas.voith@ProSieben.com
    
    "taff." - das erste Boulevardmagazin am Abend
    täglich um 17.00 Uhr
    Moderation: Britta Sander und Steven Gätjen
    Themen u.a.:
    
    * Dr. Dot
    Normalerweise bearbeitet Deutschlands bekannteste Promimasseurin
Dr. Dot die nackten Körper von Hollywoodschauspielern und Rockbands.
Die 31-jährige Amerikanerin dreht diesmal den Spieß um: Bei einem
"Penthouse"-Shooting kann die attraktive Blondine ihre
Star-Qualitäten unter Beweis stellen.
    
    * Sergej lernt Laufen
    Vor zwei Jahren erkrankte Sergej aus Russland an einer schweren
Meningitis. Er fiel ins Wachkoma und musste künstlich ernährt werden.
Sein Zustand verschlechterte sich, und die Ärzte gaben ihn bereits
auf. Doch nach einem Jahr erwachte Sergej aus dem Koma. Noch ist der
Elfjährige an den Rollstuhl gefesselt, aber er hat einen eisernen
Willen und möchte wieder Laufen lernen. Acht Wochen wird Sergej jetzt
in Moskau mit der Stromtherapie behandelt. Und dann, das hat er
seinem Bruder versprochen, wird er ohne Rollstuhl wieder nach Hause
kommen. "taff." hat den tapferen Jungen besucht.
    
    http://www.ProSieben.de/taff, Videotext Seite 385
    Kathrin Suda, ( 089/9507-1185, Fax 1194,
    E-Mail: kathrin.suda@ProSieben.com
    
    "Galileo" - das Wissensmagazin
    täglich um 19.30 Uhr
    Moderation: Aiman Abdallah
    Thema:
    
    "Galileo"-Spezial: Im Reich der Dinosaurier
    Vor 65 Millionen Jahren waren sie die Herrscher der Erde. Der
Grund für das Aussterben der Urzeit-Giganten ist zwar immer noch
nicht ganz geklärt, doch ständig gewinnen Wissenschaftler neue
Erkenntnisse über die Urzeit und die Lebensweise der Dinosaurier. Wie
die Giganten der Jura- und Kreidezeit gelebt haben, zeigt "Galileo"
in der Spezial-Sendung "Im Reich der Dinosaurier":
    
    * Giganten mit Blähungen
    Täglich Tonnen von Nahrung, das will erst einmal verdaut werden.
Heute lässt sich aus den versteinerten Exkrementen viel Interessantes
über die Fressgewohnheiten der Saurier ableiten.
    
    * Belastender Sex
    Bei großen Dinosauriern war die Paarung ein Kraftakt.
Knochenbrüche waren nicht ungewöhnlich bei der wohl doch nicht
schönsten Sache der Welt, obwohl manche Saurier sensibler waren, als
man glaubt.
    
    * Flugsaurier
    Urzeitforscher nennen sie Ptero-Saurier. Die Größten der
Flugechsen hatten die Ausmaße eines Sportflugzeugs, zwölf Meter
Spannweite. Unglaublich, dass diese Giganten überhaupt vom Boden
abheben können.
    
    http://www.ProSieben.de/galileo, Videotext Seite 395
    Stefan Scheuring, ( 089/9507-1178, Fax -1190,
    E-Mail: stefan.scheuring@ProSieben.com
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: