ProSieben

Neue OP-Methode gegen Krampfadern!
Das ProSieben-Mittagsmagazin "s.a.m." stellt am Donnerstag, den 19. Oktober 2000, um 13.00 Uhr die TriVex-Methode vor

    München (ots) - Etwa ein Viertel aller Frauen leidet unter schmerzhaften und unschönen Krampfadern. Für viele gibt es nur zwei Lösungen dieses Problems: blickdichte Strümpfe oder eine Operation, bei der allerdings große Blutergüsse und starke Narben zurückbleiben können. Jetzt gibt es die neue Operationsmethode TriVex, mit der Komplikationen weitgehend vermieden werden.

    Das Besondere: Während der OP wird bei der Patientin eine
Lichtquelle unter der Haut platziert. Dadurch sind für den Chirurgen
alle Krampfadern sehr gut sichtbar, und er weiß genau, an welcher
Stelle er operieren muss. Mit einer kleinen Fräse wird die Vene an
Ort und Stelle zerkleinert und abgesaugt. Die Einstiche sind nur
einen Millimeter groß, und die Patientin kann bereits wieder nach 24
Stunden das Bein belasten. Kosten dieser neuen Operationsmethode:
1500 bis 4000 Mark.
    
    Das ProSieben-Magazin "s.a.m." hat den Augsburger
Venenspezialisten Dr. David Wilder bei der neuartigen Operation
begleitet und zeigt das Ergebnis am Donnerstag, den 19. Oktober 2000,
um 13.00 Uhr in der Rubrik "Bodytalk".
    
    Bildmaterial auf Anfrage bei Tanja Dörsch, Tel. 089/9507-1171
    
ots Originaltext: ProSieben Television GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Bei Rückfragen:

ProSieben Television GmbH
PR
Presse: Andreas Voith
Tel. 089/9507-1167, Fax - 1190
E-Mail andreas.voith@ProSieben.com

Fotoredaktion:
Tel. 089/9507-1171, Fax -1172
E-Mail tanja.doersch@ProSieben.com

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: