Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Ein Schlaganfall kostet oft das Leben
Der Risiko-Test nur wenige Minuten

Gütersloh (ots) - Unter diesem Motto präsentiert sich die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe auf dem Weltgesundheitstag am 5. April im Leipziger Congress Centrum. Leitspruch des Weltgesundheitstages 2002 ist "Gesund leben - in Bewegung bleiben", die zahlreichen Veranstaltungen beschäftigen sich mit Gesundheitsförderung und Prävention. "Wird die Gesundheitsprävention gestärkt, ist dies immer eine Investition in die Zukunft", so Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt, Schirmherrin des diesjährigen Weltgesundheitstages. Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe baut auf Prävention: Mit einem Risikoprofil kann jeder Interessierte auf der Leipziger Gesundheitsmesse testen, wie hoch sein individuelles Schlaganfall-Risiko ist. Dazu misst ein Arzt bestimmte medizinische Werte wie Blutdruck, Blutzucker und Cholesterin und berücksichtigt sie bei der Analyse durch ein speziell entwickeltes Computerprogramm. "Gesund leben - in Bewegung bleiben". Zu wenig Bewegung kann zu Herz-Kreislauferkrankungen und Schlaganfällen führen. "Wer sich bewegt, achtet auch mehr auf sich", sagt Prof. Dr. Dietmar Schneider, Neurologe an der Uniklinik in Leipzig. "Bluthochdruck und Übergewicht, zwei Hauptfaktoren, die das Schlaganfall-Risiko erhöhen, werden durch regelmäßige Sporteinheiten bekämpft." Sport und Bewegung für jede Altersklasse, allerdings in Maßen. "Besser nicht verausgaben", so Dr. Christine Graf, Ärztin im Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin an der Sporthochschule Köln. "Drei - viermal die Woche ist optimal, und dann ca. 30 bis 40 Minuten. Geeignet z.B. ist Schwimmen, Wandern, Joggen oder Fahrrad fahren. Leistungsstress vermeiden. Sport soll Spaß machen, dann wird auch das Schlaganfall-Risiko gesenkt." Deshalb sollte jeder, der z.B. mit einem Fitnesstraining beginnt, sein persönliches Risikoprofil kennen. Denn das kann aufzeigen, ob bestimmte Werte im Argen liegen und worauf beim Training zu achten ist. Der Stand der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe im Leipziger Congress Centrum ist während des Weltgesundheitstages auf der Ebene 0, Mehrzweckfläche 3 / 4, Standnummer 28 zu finden. ots Originaltext: Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Michaela Albers Kommunikation Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe Carl-Bertelsmann-Straße 256 33311 Gütersloh Fon: 0 52 41 - 97 70 -12 Fax: 0 52 41 - 70 20 71 E-mail: michaela.albers@bertelsmann.de Mehr Informationen unter www.schlaganfall-hilfe.de Original-Content von: Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Das könnte Sie auch interessieren: