medi GmbH & Co. KG

Bunter Therapiekick: Neue Farben und Designs
Kompressionsstrümpfe für Ödempatienten

Jetzt im medizinischen Fachhandel: Kompressionsstrümpfe für die Ödemtherapie in aktuellen Trendfarben und Designs. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/23931 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/medi GmbH & Co. KG/www.medi.de"

Bayreuth (ots) - Die Basistherapie bei Ödemerkrankungen, wie einem Lymphödem oder Lipödem, sind medizinische Kompressionsstrümpfe. Jetzt gibt es sie in neuen Farben und Designs im medizinischen Fachhandel. Der Arzt kann die Strümpfe bei Notwendigkeit verordnen.

Die Kompressionstherapie passt sich durch mehrere tausend Kombinationsmöglichkeiten und zusätzliche Ausstattungsdetails ganz individuell den Bedürfnissen der Patienten an. Sie bietet Ödempatienten wieder mehr Lebensqualität und dabei Bewegungsfreiheit und Komfort.

Die flachgestrickten Kompressionsstrümpfe für die Ödemtherapie sind Maßanfertigungen. Sie werden in Reihen gestrickt und mit einer schmalen Naht geschlossen. Um ausgeprägte Körperformen bei Lymph- und Lipödemen anatomisch passgenau und dabei bequem zu versorgen, sind die Strumpfhosen mit einem 3D-Leibteil und einem anatomischen Zwickel ausgestattet (wie mediven 550 von medi). Im Spannbereich sorgen zusätzlich eingestrickte Zonen - die Einkehren - für mehr Bequemlichkeit und möglichst faltenfreien Sitz.

Ödemtherapie mit Kompressionsstrümpfen: Mut zur Farbe

Jetzt sind die medizinischen Kompressionsstrümpfe für Arm- und Beinversorgungen in neuen Trendfarben erhältlich. Ein warmes "Moosgrün", ein leuchtendes "Kirschrot" und der elegante Nudeton "Cashmere" erweitern die Farbpalette.

Die Kompressionsstrümpfe für die Beine können zusätzlich mit den aktuellen Strickmustern "Pyramids", "Stars", "Ribs" kombiniert werden (alle mediven 550 Bein von medi). Zudem ist das Material jetzt noch wandstabiler und griffiger.

Lymphödem - Lipödem und die Therapie mit medizinischen Kompressionsstrümpfen

Medizinische flachgestrickte Kompressionsstrümpfe aktivieren durch ihren medizinischen Druckverlauf die Lymphtätigkeit. Sie sichern das Therapieergebnis der Lymphdrainage. Der Lymphstau löst sich, Schwellungen und Verhärtungen werden abgebaut. Spannungsgefühle klingen ab, die Beine und Arme fühlen sich schmerzfreier und entspannter an. Bei Ödemerkrankungen wird die Kompressionstherapie mit manueller Lymphdrainage, Ernährungsberatung und Bewegungstherapie kombiniert.

Informationsmaterial zur Ödemtherapie mit flachgestrickten Kompressionsstrümpfen und zu Anziehhilfen kann kostenlos bei medi angefordert werden: Broschüre "Das mediven Flachstrick-Programm", DVD "Leben mit Lymphödem", Ratgeber "Stau im Gewebe". Kontakt: Telefon 0921 912-750, E-Mail verbraucherservice@medi.de, www.ifeelbetter.com (mit Händlerfinder).

medi - das Unternehmen

medi ist mit Produkten und Versorgungskonzepten einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel. Weltweit leisten rund 2.200 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Die Leistungspalette umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung, Passteile für Beinprothesen sowie Schuhe und Schuh-Einlagen. Darüber hinaus fließen mehr als 60 Jahre Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten der Marken CEP und ITEM m6. Das Unternehmen liefert mit einem weltweiten Netzwerk aus Distributeuren und eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt

Pressekontakt:

medi GmbH & Co. KG
Medicusstraße 1
95448 Bayreuth
www.medi-corporate.com

Daniel Schwanengrug
PR Manager Unternehmenskommunikation Medical
Telefon 0921 912-1737
E-Mail d.schwanengrug@medi.de

Original-Content von: medi GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: medi GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: