Film zeigt: Wieder mitten im Leben stehen nach einer Beinamputation

Film zeigt: Wieder mitten im Leben stehen nach einer Beinamputation

Bayreuth (ots) - Film zeigt: Wieder mitten im Leben stehen nach einer Beinamputation

Ein neuer medi Film lässt die Zuschauer zwei Minuten lang am Leben von drei beinamputierten Menschen teilhaben. Er zeigt, dass sich nach einer Beinamputation alles verändert und es dann Wege gibt, das Leben aktiv zu gestalten.

Der Film auf www.videoclips.medi.de steht in unterschiedlichen Formaten zum Download bereit. Er kann in sozialen Netzwerken geteilt und auf den eigenen Internetseiten eingebunden werden sowie für Präsentationen und Vorträge zum Einsatz kommen.

Der Film zeigt eindrucksvolle Einblicke in das Leben von drei Betroffenen, die ihr Leben mit Prothese vital und selbstbestimmt gestalten: Spaziergänge, Nordic Walking, Einkaufsbummel, Fahrradfahren - dies ist möglich mit der richtigen Beinprothese. Wichtig ist, dass sie individuell den Lebensumständen und Anforderungen der Anwender angepasst wird. Das übernimmt in enger Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten der Orthopädietechniker im medizinischen Fachhandel. So integriert sich die Beinprothese in das Leben der Betroffenen. Sie wird zum zuverlässigen Begleiter, um Schritt für Schritt Mobilität, Selbstbestimmung und Lebensqualität zurück zu gewinnen.

Mut machen, eine schwierige Situation zu meistern

medi ist Hersteller von Prothesen-Passteilen und Herausgeber des Ratgebers "Beinamputation - was bedeutet das für mich?" Er gibt Patienten und Angehörigen viele Informationen und Unterstützung bei den Veränderungen, die eine Beinamputation mit sich bringt - und macht Mut.

Der Ratgeber beantwortet auf 70 Seiten wichtige Fragen, die sich Patienten vor und nach der Amputation stellen. Er gibt Orientierung für die Zeit in der Klinik und während der Reha. Betroffene finden Hinweise zur Auswahl und zum richtigen Umgang mit der individuellen Beinprothese und was sie gegen Phantomschmerzen tun können. Ziel ist es, nach der Amputation bald wieder mitten im Leben zu stehen.

Der Ratgeber kann kostenlos bei medi angefordert werden, Telefon 0921 / 912-750, E-Mail Verbraucherservice@medi.de. Den medizinischen Fachhändler in der Nähe findet man auf www.medi.de / Händlerfinder.

Pressekontakt:

medi GmbH & Co. KG
Medicusstraße 1
95448 Bayreuth
www.medi.de

Daniel Schwanengrug
PR Manager Unternehmenskommunikation Medical
Telefon 0921 / 912 - 1737
E-Mail d.schwanengrug@medi.de

Das könnte Sie auch interessieren: