medi GmbH & Co. KG

Kino, Kino auf www.medi.de
So kommt der Druck in den Kompressionsstrumpf (Mit Bild)

Kino, Kino auf www.medi.de / So kommt der Druck in den Kompressionsstrumpf (Mit Bild)
Kino, Kino auf www.medi.de / So kommt der Druck in den Kompressionsstrumpf / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/medi GmbH & Co. KG" / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de

Bayreuth (ots) - Viel Handarbeit, Teamwork und hochwertige Materialien - wenn diese Faktoren zusammen kommen, entsteht Deutschlands beliebtester Kompressionsstrumpf mediven elegance (Umfrage Gesellschaft für Konsumforschung 2006).

Virtuelle Werksbesichtigung in der medi Strumpfproduktion

Im Internet auf www.medi.de (medi / Strumpfkino) führt der virtuelle Rundgang vom medi Wareneingang zur Strickerei bis ins Lager. Dort kann man den Menschen bei medi über die Schulter schauen, wenn sie mit viel Fachwissen, Sorgfalt und Liebe zum Detail den Kompressionsstrumpf mediven elegance in fast dreißig Produktionsschritten anfertigen.

Wer ist medi?

Die Firma medi mit Stammsitz im oberfränkischen Bayreuth ist führender Hersteller von medizinischen Kompressionsstrümpfen - made in Germany. Die Strümpfe gibt es in vielen klassischen und trendigen Farben. medi exportiert in 90 Länder und beschäftigt weltweit 1.340 Mitarbeiter.

Das neue Siegel medi. ultimate compression technology steht für intelligente Produkte mit Tiefenwirkung.

Das Siegel kennzeichnet ausgewählte Hightech-Produkte von medi in Medizin, Lifestyle und Sport. medi steht für rund sechs Jahrzehnte Erfahrung in Forschung und Entwicklung von Produkten mit Kompression. Medizinische Kompressionsstrümpfe (z. B. mediven elegance) gelten als Basistherapie bei Venenleiden. Sie können bei Notwendigkeit vom Arzt verordnet und im Sanitätshaus individuell angemessen werden.

Wie wirkt ultimate compression technology im Kompressionsstrumpf? Der hochelastische Faden von medi Kompressionsstrümpfen passt sich der Beinform genau an. Er gewährleistet den abnehmenden Druckverlauf von der Fessel bis zur Leiste. Die Kompression des Strumpfes verengt ausgeleierte Venen. Die innen liegenden Klappen schließen wieder und können das Blut aus den Beinen hoch zum Herzen pumpen. Müde, geschwollene oder schmerzende Beine entspannen sich. Medizinische Kompressionsstrümpfe wirken auch der Krampfaderbildung entgegen (Weitere Informationen: www.medi-uct.de ).

Bei medi kann der kostenlose Venenratgeber "Aktiv mit Venenleiden" bestellt werden (Telefon 0180 5003193, 14 ct/min, E-Mail medipost@medi.de, Internet www.medi.de ).

Pressekontakt:

medi GmbH & Co. KG
Medicusstrasse 1
95448 Bayreuth
Germany
www.medi.de

Pressekontakt
Yvonne Knarr
Telefon: 0921 912-138
Fax: 0921 912-370
E-Mail: y.knarr@medi.de

Original-Content von: medi GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: medi GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: