Miele & Cie. KG

Miele steigt bei den Saugrobotern ein

Miele steigt bei den Saugrobotern ein
Der Saugroboter Scout RX1 ist das praktische Zweitgerät für die selbstständige Reinigung zwischendurch. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/23907 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Miele & Cie. KG"

Gütersloh/Bielefeld (ots) - Im Mai bringt der Gütersloher Hausgerätekonzern Miele seinen ersten Saugroboter auf den Markt. Der Scout RX1, der nach Angaben des Unternehmens über eine einzigartige Kombination aus intelligenter Navigation, gründlicher Reinigung und hoher Akkuleistung verfüge, startet weltweit auf einen Schlag. In Deutschland beträgt die unverbindliche Preisempfehlung laut Herstellerkatalog 619 Euro.

Dass Miele in das wachstumssträchtige Segment der Saugroboter erst jetzt einsteigt, erklärt Technik-Geschäftsführer Dr. Eduard Sailer mit den technischen Unzulänglichkeiten der frühen Modell-Generationen auf dem Markt, etwa bei Navigation, Staubaufnahme und Akkupower. "Miele-Kunden erwarten aber keine schlechten Kompromisse, sondern ein leistungsstarkes und technisch ausgereiftes Produkt." Er sei fest davon überzeugt, dass sich das Warten gelohnt habe und sich der Scout RX1 erfolgreich im Markt etablieren werde. Sailer: "Die Feedbacks unserer Vertriebspartner sind sehr positiv".

Die ersten Staubsauger produzierte Miele in seinem Werk Bielefeld, das den Saugroboter gemeinsam mit einem jungen koreanischen Robotik-Spezialisten gemeinsam entwickelt hat, bereits im Jahr 1927. Heute fertigt das ostwestfälische Familienunternehmen mehr als zwei Millionen Staubsauger pro Jahr. Kein anderer Hersteller verkauft beispielsweise in Westeuropa so viele Bodenstaubsauger wie das Unternehmen Miele, das mit dem S 8340 auch den amtierenden Testsieger bei der Stiftung Warentest stellt.

Umfangreiches Pressematerial zum Scout RX1 einschließlich eines ausführlichen Interviews mit Dr. Eduard Sailer stehen unter www.miele-presse.de zum Download bereit.

Pressekontakt:

Reinhild Portmann
Telefon: +49 (0)5241/89-1952
E-Mail: reinhild.portmann@miele.de

Original-Content von: Miele & Cie. KG, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Miele & Cie. KG

Das könnte Sie auch interessieren: