IVU Traffic Technologies AG

ots Ad hoc-Service: IVU Traffic Technologies Erfolgreicher Verlauf des Geschäftsjahres 2000

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Berlin (ots Ad hoc-Service) - Die am Neuen Markt notierte IVU Traffic Technologies AG (WKN 744 850) hat die Konzern-Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2000 nach IAS vorgelegt: - Umsatzsteigerung auf DM 34,33 Mio. (gegenüber DM 28,68 Mio. zum 31. Dezember 1999) - Steigerung des Rohergebnisses auf DM 37,30 Mio. (gegenüber DM 24,52 Mio. zum 31. Dezember 1999) - Verbesserung des EBITDA von DM 3,98 Mio. auf DM 8,18 Mio. und des EBIT vor Firmenwertabschreibung von DM 1,62 Mio. auf DM 4,73 Mio. zum Jahresabschluss 2000 gegenüber dem 31. Dezember 1999 - Ergebnis pro Aktie nach IAS 33 von 0,35 DM/Aktie (gegenüber 0,11 DM/Aktie im Vorjahr) Die Umsatzerlöse stiegen zum 31. Dezember 2000 auf DM 34,33 Mio. gegenüber DM 28,68 Mio. zum 31. Dezember 1999. Dies bedeutet eine Steigerung von 20 Prozent. Entsprechend den Planungen zum Zeitpunkt des IPO entfallen hiervon DM 4,47 Mio. auf Umsatzerlöse der BLIC Beratungsgesellschaft für Leit-, Informations- und Computertechnik mbH (BLIC), Berlin, und der IVU Italia Traffic Technologies S.r.l. (IVU Italia), Rom. Das EBITDA stieg von DM 3,98 Mio. im Jahr 1999 auf DM 8,18 Mio. im Jahr 2000. Das EBIT vor Firmenwertabschreibung stieg von DM 1,62 Mio. (1999) zum 31. Dezember 2000 auf DM 4,73 Mio. und hat sich damit im Berichtszeitraum fast verdreifacht. Die Firmenwertabschreibung in 2000 betrug DM 0,96 Mio. Im Gegensatz zum Vorjahr sind die BLIC und die IVU Italia ab 1. Juli 2000 vollkonsolidiert. In der erstmals für das Geschäftsjahr 2000 erstellten Konzernbilanz nach IAS wurde die Tochtergesellschaft IVU GmbH nunmehr beginnend mit dem 1. Januar 2000 dem Beteiligungsvermögen zugeordnet und Abschreibungen auf diesen Firmenwert gerechnet. Mit diesen Zahlen hat die IVU Traffic Technologies AG die am 9. Januar 2001 gemeldeten Ergebnisse für das zurückliegende Geschäftsjahr bestätigt, bezüglich des EBIT sogar übertroffen. Gegenüber dem Vorjahr konnte das Rohergebnis zum 31. Dezember 2000 auf DM 37,30 Mio. erhöht werden (1999: DM 24,52 Mio.). Das entspricht einer Steigerung um 52 Prozent. Ein wesentlicher Teil dieser Steigerung wurde für Personal- investitionen verwendet. Die Mitarbeiterzahl im Konzern wuchs im Jahresdurchschnitt um 55 Prozent auf 247 Mitarbeiter zum 31. Dezember 2000. Im Berichtszeitraum stieg der Personalaufwand auf DM 20,7 Mio. (gegenüber DM 14,81 Mio. im Vorjahr). Der Konzernjahresüberschuss verbesserte sich von DM 0,90 Mio. (1999) auf DM 2,73 Mio. zum 31. Dezember 2000. Die Kosten des Börsengangs (DM 8,63 Mio.) wurden gemäß SIC 17 in Höhe von DM 5,18 Mio. (nach Abzug von Ertragssteuer- vorteilen) vom Eigenkapital in Abzug gebracht. Der Auftragsbestand am 1. Januar 2001 betrug DM 24,00 Mio. und hat sich im Vergleich zum Vorjahresbeginn nahezu verdoppelt. Damit verfügt die IVU über eine hervorragende Basis für das in 2001 geplante Wachstum. Der ausführliche Bericht wird am 29. März.2001 als pdf-download unter www.ivu.de zur Verfügung stehen. Kontakt: IVU Traffic Technologies AG Investor Relations Antje Krekeler Tel. 030-85906-272 Fax: 030-85906-111 Internet: www.ivu.de e-mail: akj@ivu.de Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: IVU Traffic Technologies AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: