Hapag-Lloyd Cruises

Online-Logbuch aus dem Eis: Kapitäne der BREMEN und HANSEATIC dokumentieren die Expedition Nordwestpassage

Hamburg (ots) - Im August 2009 gibt es eine Premiere: Die Expeditionsschiffe von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, MS HANSEATIC und MS BREMEN, wagen gleichzeitig aus unterschiedlichen Richtungen das Abenteuer Nordwestpassage und planen ein Treffen auf dem legendären Seeweg. Interessierte können beide Expeditionsreisen mit Eisformationen und Tierwelt im Internet miterleben, denn ab heute halten beide Kapitäne jeweils in einem Logbuch die Highlights ihrer Etappen bis zum Rendezvous fest. Wer von Anfang an dabei sein möchte, kann sich ab sofort unter www.nordwestpassage.de kostenfrei registrieren. Unter allen Registrierten wird ein Expeditionspaket für zwei Personen verlost.

Durch die Live-Berichte, Webcams und Fotos circa alle drei Tage direkt von der Brücke sind die Leser nah am Geschehen dran, wenn die HANSEATIC ihre Expedition Nordwestpassage von Alaska aus inmitten beeindruckender Zeugnisse der Inuitkultur startet. Der geringe Tiefgang des Schiffes ermöglicht die Fahrt nah an der Arktisküste und verspricht beeindruckende Ausblicke auf Eisformationen und der Tierwelt. Eisbären und Belugawale sind nur einige Tiere, die der HANSEATIC auf ihrem Weg durch das Packeis begegnen. Die BREMEN beginnt ihre Reise in Grönland und befährt den legendären Seeweg in Richtung Westen. Mächtige Eisberge und Gletscher begleiten das Schiff dabei auf ihrem Weg in Richtung Nordwestpassage.

Auf dem Programm stehen außerdem Fahrten mit dem Zodiac zu historischen Expeditionsplätzen, wie dem Überwinterungsplatz der Franklin-Expedition, sowie eine gemeinsame Gästeparty bei der erstmaligen Begegnung beider Schiffe in der Nordwestpassage.

Die BREMEN und die HANSEATIC gehören zu den wenigen Schiffen weltweit, die dank der speziellen Bauweise, des geringen Tiefgangs sowie der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe diese Route befahren können. Natürlich bestimmen die Wetter- und Eisbedingungen in diesem Gebiet die Reiseplanungen mit - nicht zuletzt macht genau das den Expeditionscharakter der Reisen aus.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.hlkf.de und www.nordwestpassage.de (Logbuch) sowie im Reisebüro und bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Ballindamm 25, 20095 Hamburg, Tel. 040 / 3001 4600, Fax: 040 / 3001 4601.

Pressekontakt:

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an unsere Pressesprecherin
Negar Etminan, Telefon 040-3001 4629, oder per E-Mail:
presse@hlkf.de.

Original-Content von: Hapag-Lloyd Cruises, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hapag-Lloyd Cruises

Das könnte Sie auch interessieren: