VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Wegen Daumenverletzung
Immer noch Pause für Akonnor

    Wolfsburg (ots) - Charles Akonnor hat den gestrigen ersten Trainingsversuch nach seiner Daumenverletzung abgebrochen und steht frühestens für das Spiel gegen Eintracht Frankfurt wieder zur Verfügung.

    Emeka Ifejiagwa wird nicht mit nach Schalke reisen, da er am kommenden Wochenende für die nigerianische National-mannschaft im Einsatz ist.

    Didi Kühbauer ist nach seinem Innenbandriss hingegen wieder im Kader.

    Frank Greiner hat nach einer Grippe heute wieder trainiert, sein Einsatz gegen Schalke ist allerdings noch fraglich.

    In den Kader rückt voraussichtlich Stefan Lorenz, ein 19-jähriger Abwehrspieler, der normalerweise bei den VfL-Amateuren im Einsatz ist.

    Joshua Kennedy hat eine Einladung zur australischen U20-Nationalmannschaft erhalten. Sein Team spielt vom 12. bis 15. Mai 2001 bei den "East Asian Games" in Osaka in Japan mit. Die Spiele gelten als Vorbereitung für die U20-Weltmeisterschaft in Argentinien.

ots Originaltext: VFL Wolfsburg
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen:
Miriam Herzberg
Medienbeauftragte des VfL Wolfsburg
Tel: 05361/851744
Fax: 05361/851733
e -mail: mh@vfl-wolfsburg.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: