new business

Axel Springer und Mondadori verkaufen Auto-Portal

Hamburg (ots) - Der Axel Springer-Konzern und die Mondadori-Gruppe wollen sich von ihrem gemeinsamen französischen Autorubriken-Portal Autoreflex.com trennen. Das berichtet das Hamburger Medienmagazin 'new business' (www.new-business.de). Als Käufer steht vor Ort die Argus-Gruppe bereit. Eine Axel Springer-Sprecherin sagte dazu auf 'new business'-Anfrage: "Wir sind in der Tat gemeinsam mit unserem Joint Venture-Partner Mondadori France in weit fortgeschrittenen Verhandlungen mit Argus bezüglich eines Verkaufs der wesentlichen Geschäftsaktivitäten und der Marke von Autoreflex.com."

Axel Springer hält bislang (mittelbar) 50 Prozent an Autoreflex, der Rest liegt beim Partner Mondadori. Die Springer-Sprecherin ergänzte: "Die Verhandlungen zu Details der Transaktion dauern noch an, daher können wir derzeit noch keine Auskunft über den Zeitpunkt eines Abschlusses geben." Mondadori France und Axel Springer France hatten das Autorubriken-Portal Autoreflex.com im Jahr 2011 erworben.

Pressekontakt:

new business
Volker Scharninghausen
Telefon: 0178-2319953
scharninghausen@new-business.de

Original-Content von: new business, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: new business

Das könnte Sie auch interessieren: