kress.de

Buchautor Christian Kreiß plädiert für werbefreie Medien: "Unser Leben würde ehrlicher und weniger verlogen"

Hamburg (ots) - Im Gespräch mit dem Mediendienst kress.de plädiert der Buchautor Prof. Dr. Christian Kreiß für werbefreie Medien. Kreiß, dessen Buch "Werbung - Nein danke!" soeben erschienen ist, hat sein Werk mit zahlreichen wissenschaftlichen Studien untermauert. Kreiß fordert, Werbung zu besteuern, statt sie steuerlich abzugsfähig zu machen. Er unterstellt ihr Manipulation und Lügen.

Das Leben jedes einzelnen Bürgers würde ohne Werbung deutlich anders aussehen, sagt Christian Kreiß zum Mediendienst kress.de: "Jeder von uns hätte eine Woche bezahlten Urlaub mehr - ohne, dass er sich ein Produkt weniger leisten könnte. Denn wir bezahlen die Werbung alle mit und gehen dafür arbeiten. Die Preise vieler Güter würden sinken, wären erschwinglicher. Und außerdem würden wir weniger belästigt. Sie müssen sich das einmal vorstellen: Jeden Tag müssen wir 3000 bis 13.000 Werbebotschaften ertragen. Kurzum: Unser Leben würde ehrlicher und weniger verlogen."

Mehr auf kress.de, dem Mediendienst: http://nsrm.de/-/3mu

kress.de-Tipp: Christian Kreiß, "Werbung - Nein danke. Warum wir ohne Werbung viel besser leben könnten", ISBN: 978-3958900592, 352 Seiten, Europa Verlag

Pressekontakt:

Bülend Ürük
Chefredakteur
Tel. 0049-30-55572426
Twitter: www.twitter.com/buelend
chefredaktion@newsroom.de
www.kress.de
Original-Content von: kress.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kress.de

Das könnte Sie auch interessieren: