kress.de

Bestseller-Autor Elmar Schnitzer: "Journalisten in Führungspositionen oft einsam"

Hamburg (ots) - Bestseller-Autor Elmar Schnitzer, 67, glaubt, dass Journalisten in Führungspositionen oft einsam sind. Im Gespräch mit dem Branchendienst kress.de sagte Elmar Schnitzer: "Vor der Einsamkeit als Journalist hat mich meine Familie bewahrt, so weit das eben möglich ist. Man ist oft sehr einsam in unserem Gewerbe, insbesondere vor und nach schwierigen Entscheidungen."

Der heute 67-Jährige hat sich vor sieben Jahren aus den Mühlen des Tagesgeschäfts zurückgezogen, die Arbeit in den Chefredaktionen von Zeitungen wie "Welt am Sonntag", "Bild" oder "BZ Berlin" hinter sich gelassen. Sein Lohn - Elmar Schnitzer hat gerade seinen dritten Bestseller veröffentlicht. Der heißt "Glück geteilt durch zwei" und ist in den Buchcharts direkt nach oben geschossen. In den Hauptrollen seiner Bücher - jeweils Tiere.

Mehr auf kress.de, dem Mediendienst: http://nsrm.de/-/3io

kress.de-Buchtipp: Elmar Schnitzer, "Glück geteilt durch zwei", ISBN: 978-3-7844-3407-0, 1. Auflage 2016, 160 Seiten mit zahlreichen Fotos, Verlag Langen Müller

Weitere Bücher

Elmar Schnitzer, "Kalle für alle", ISBN: 978-3-7844-3353-0, 2. Auflage 2014, 176 Seiten, mit zahlr. s/w-Fotos, Verlag Langen Müller

Elmar Schnitzer, "Ein Glücksfall namens Paul", ISBN: 978-3-7844-3322-6, 4. Auflage 2013, 168 Seiten mit Fotos, Verlag Langen Müller

Pressekontakt:

Bülend Ürük
Chefredakteur
Tel. 0049-30-55572426
Twitter: www.twitter.com/buelend
chefredaktion@newsroom.de
www.kress.de

Original-Content von: kress.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kress.de

Das könnte Sie auch interessieren: