kress.de

kressreport: WAZ-Gruppe plant Joint-Venture mit Jahreszeiten Verlag und stockt Anteile an RTL Group auf

    Heidelberg (ots) - Die Essener WAZ-Gruppe weitet ihr
Zeitschriften- und TV-Geschäft aus. Der Branchendienst kressreport
berichtet in seiner neusten Ausgabe (EVT 22. Februar 2002), dass die
WAZ ein Joint-Venture mit dem Hamburger Jahreszeiten Verlag (u.a.
"Die Woche", "Der Feinschmecker", "Für Sie") plant. Außerdem wird die
WAZ ihren Anteil an der RTL Group verdoppeln. Über die Zusammenarbeit
zwischen WAZ und Jahreszeiten-Verlag wurde in der Branche länger
spekuliert. Allerdings gingen Beobachter bislang davon aus, dass die
Essener den Hamburger Traditionsverlag übernehmen wollen. In dem neu
zugründenden Joint-Venture würden beide Partner ihre
Zeitschriften-Titel zusammenfassen. Der Jahreszeiten-Verlag bringt
vor allem seine attraktiven Hochglanztitel und die defizitäre
Wochenzeitung "Die Woche" ein. Die WAZ steuert Programm- und
Frauenzeitschriften bei (u.a. "Gong", "TV direkt", "die aktuelle",
"Echo der Frau"). Bei der RTL Group kommt die WAZ mit ihren
Ausbauplänen dem Hauptgesellschafter Bertelsmann in die Quere: Die
Bertelsmänner streben bei der Sendergruppe die Alleinherrschaft an.
Unterdessen steht die Beteiligung der WAZ an dem Reginalsender tv.nrw
auf dem Prüfstand. Mehr über die WAZ-Pläne in Print und TV und ein
Interview mit WAZ-Geschäftsführer Lutz Glandt im aktuellen kress
report.
    
    
ots Originaltext: kress.de
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:

Stefan Winterbauer
Ressortleiter Print
kressreport
Telefon: 06221 33 10 312
mailto:stefan.winterbauer@kress.de

Original-Content von: kress.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kress.de

Das könnte Sie auch interessieren: