kress.de

kressreport: Deutsches Sportfernsehen startet im März Programm-Offensive
Endemol produziert neue Fitness-Show

Heidelberg (ots) Das Deutsche Sportfernsehen (DSF) reagiert mit einer Programm-Offensive auf Reichweitenverluste in den vergangenen Monaten. Das berichtet der kress report in seiner aktuellen Ausgabe (EVT 1.2.2002). Allein im März starten fünf neue Sendungen, darunter das neue Fitness-Magazin "Come on Baby" von Endemol mit dem aus "Big Diet" bekannten Trainer George Jones. Neu an den Start gehen auch die Auto-Magazine "Sport Auto TV" und "Rund ums Auto". Einen größeren Stellenwert bekommen die Nachrichten: Um 19.00 Uhr startet eine neue halbstündige News-Sendung. Noch im ersten Halbjahr 2002 führt das DSF außerdem ein ständiges Laufband mit Nachrichten und Ergebnissen ein. Anlässlich der Fußball-WM startet der Sender einen "Nike WM-Talk" sowie ein einstündiges WM-Magazin direkt im Anschluss an die abendliche SAT.1-Berichterstattung. Warum sich auch alle bestehenden Sendungen dem inhaltlichen und wirtschaftlichen Prüfstand unterziehen müssen und ob das Weiterbestehen des DSF in dem umgebauten Kirch-Konzern gesichert ist, lesen Sie im aktuellen kress report. ots Originaltext: kressreport Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Eckhard Müller kressreport Stellv. Chefredakteur Tel: 06221 / 3310-304 Fax: 06221 / 3310-333 eckhard.mueller@kress Original-Content von: kress.de, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: