kress.de

kressreport: T-Online steigt beim Online-Suchdienst Infoseek aus

    Heidelberg (ots) - Deutschlands größter Online-Dienst T-Online
zieht sich aus der Suchmaschine Infoseek (www.infoseek.de) zurück.
Das berichtet der kressreport exklusiv in seiner heutigen Ausgabe.
Derzeit hält die Telekom-Tochter 25 % an Infoseek. Weitere
Gesellschafter sind Disney (25 %), der Axel-Springer-Verlag (25 %)
und Holtzbrinck (25 %). Infoseek erzielte im März 72,5 Mio.
Page-Impressions, die überwiegende Mehrheit der Zugriffe erreicht sie
durch die Einbindung in die T-Online-Seiten (www.t-online.de). Der
Rückzug des Online-Riesen zum Jahresende könnte für Infoseek das Ende
bedeuten, berichtet der kressreport weiter. Als Grund für den
Ausstieg nennt der Branchendienst die neue Multimedia-Strategie des
Vorstandsvorsitzenden Thomas Holtrop. Sein Schwerpunkt liege auf
Kooperationen mit redaktionellen Anbietern (Beispiel: Bild.de). Mehr
Hintergründe im aktuellen kressreport 16/2001 - erhältlich im Abo und
jetzt auch am Kiosk.
    
ots Originaltext: kressreport
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Nicole Müller
Ressort Internet
kressreport
Im Breitspiel 5
69126 Heidelberg
Tel. 06221 / 33 10-311
Fax 06221 / 33 10-333

Meine digitale Visitenkarte:
http://www.koepfe.de/me.asp?ID=12068

Original-Content von: kress.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kress.de

Das könnte Sie auch interessieren: