kress.de

kressreport: "Magazin der Süddeutschen Zeitung" startet am 27. April mit neuem Konzept

    Heidelberg (ots) - Das "Magazin der Süddeutschen Zeitung"
erscheint am 27. April mit neuem Konzept und neuer Optik. Dies
berichtet der kressreport in seiner aktuellen Ausgabe 16/2001 (EVT:
20. April). Die "S.Z.-Magazin"-Chefredakteure Dominik Wichmann und
Jan Weiler setzen verstärkt auf aktuelle Themen und eine große
Titelgeschichte. Die Vorlaufzeit wird auf sieben Tage gesenkt, um dem
Anspruch höherer Aktualität gerecht zu werden. "Das Prinzip
Wundertüte hat sich überholt", sagte Jan Weiler gegenüber dem
kressreport. Entsprechend fallen kleinteilige Rubriken am Beginn des
Heftes weg oder werden an das Heftende verlagert.
    
    In drei Jahren soll die Wochenbeilage der "Süddeutschen Zeitung"
laut Magazin-Geschäftsführer Rudolf Spindler "eine schwarze Null
schreiben". Um dieses Ziel zu erreichen, finden verstärkt
anzeigenträchtige Themen wie Mode und Design in den Heften statt.
Darüber hinaus erscheinen zehn statt acht Spezialausgaben pro Jahr.
Zu Mode, Reise, Design und Essen kommen Auto und Fitness. Die
Specials sind Hauptumsatzbringer des Magazins. Der Anzeigenverkauf
sei bereits neu aufgestellt, um neue Kundenschichten zu erschließen,
so Spindler.
    
ots Originaltext: kressreport
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Kontakt:
Christian Meier
Kressreport
Ressort print
Tel.: 06221 / 3310 - 317
Fax: 06221 / 3310 - 333
mailto:christian.meier@kress.de

Original-Content von: kress.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kress.de

Das könnte Sie auch interessieren: