BVE Bundesvereinig. Ernährungsindustrie

Alternative zum Zwangspfand
Selbstverpflichtungsvorschlag der Wirtschaft

    Berlin /(ots) - Handel, Verpackungshersteller, Entsorgungswirtschaft und Getränkeindustrie unterbreiten der Politik zur Abwendung des Zwangspfandes einen Alternativ-Vorschlag. Kern des Vorschlages ist, für Maßnahmen zur Sauberhaltung der Landschaft sowie zur Förderung des ökologischen Fortschritts bei Getränkeverpackungen bis zu 250 Mio. DM jährlich zur Verfügung zu stellen.

    Dieses Angebot gilt unter der Voraussetzung, dass die Politik auf
den Einsatz von Sanktionsmitteln, wie z. B. ein Zwangspfand
verzichtet. Mit dieser freiwilligen Selbstverpflichtung will die
Wirtschaft ein konstruktives Signal an die Politik geben, das
Gespräch für eine differenzierte und sorgfältige Diskussion über eine
grundsätzliche Neuorientierung der Verpackungspolitik zu eröffnen und
zugleich wirksame Maßnahmen zur Behebung des Littering-Problems auf
den Weg zu bringen. Die Wirtschaft erwartet, dass die Politik diese
freiwillige Initiative für eine ökologisch und ökonomisch sinnvolle
Alternative zum Zwangspfand positiv aufnimmt.
    
    Die BVE wird sich intensiv in die konkrete Ausgestaltung der
Anti-Littering-Kampagne als flankierende Maßnahme einbringen, um
innerhalb eines überschaubaren Zeitrahmens zu der angestrebten neuen
Verpackungspolitik zu gelangen.
    
    
ots Originaltext: BVE
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Bernd-Ulrich Sieberger ) 0228/30829-51
e-mail bsieberger@bve-online.de

Hilde Traut
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
BVE e.V.

Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e.V.
Federation of German Food and Drink Industries
Godesberger Allee 142-148
D-53175 Bonn
Tel.: 0049-(0)228-30 82 9-42
Fax: 0049-(0)228-30 82 9-77
htraut@bve-online.de
www.bve-online.de

e-mail: bve@bve-online.de
Internet: http://www.bve-online.de

Original-Content von: BVE Bundesvereinig. Ernährungsindustrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BVE Bundesvereinig. Ernährungsindustrie

Das könnte Sie auch interessieren: