Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz

VIER PFOTEN: Alibi-Käfighaltung darf nicht mehr als "tiergerecht" bezeichnet werden

Hamburg (ots) -

- Oberlandesgericht bestätigt von VIER PFOTEN und anderen Tier- sowie
Verbraucherschutzorganisationen kritisierte Irreführung 

Das Oberlandesgericht Oldenburg hat mit Urteil vom 3. Juni 2010 entschieden: Das Siegel "Tiergerechte Haltungsform" der Deutschen Vereinigung für Geflügelwissenschaft e.V. (WPSA) ist in Bezug auf die Kennzeichnung von Eiern aus "Kleingruppen"-Käfigen unzulässig.

Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN kämpfte an der Seite von anderen Tier- und Verbraucherschutzorganisationen seit der Einführung dieses Siegels gegen dessen Anwendung für Eier aus den seit 2010 zugelassenen Alibi-Käfigen. Solch tierschutzversprechende Siegel, die täuschenderweise auf Produkten angebracht werden, die mit einer tiergerechten Haltung nichts gemeinsam haben, ermuntern den Konsumenten, sich für das "bessere" Produkt zu entscheiden. Allerdings sind diese Eier aus der - allein schon irreführenden Bezeichnung - "Kleingruppenhaltung" aus Tierschutzsicht keinesfalls besser als Käfigeier, wie aktuelle Aufnahmen beweisen!

"Das Siegel der WPSA ziert eine Mogelpackung, denn der Inhalt ist weit entfernt davon, das Versprechen des Siegels halten zu können. Kleingruppenhaltung ist nichts anderes als Käfighaltung, die die gesetzlichen Mindeststandards einhält. Und diese Mindestanforderungen bringen praktisch keine Besserungen für das Tierwohl. Die Tiere haben immer noch sehr wenig Platz in ihren Käfigen und können ihr artgemäßes Verhalten nicht ausüben!", betont Johanna Stadler, Geschäftsführerin von VIER PFOTEN. "Hiermit bestätigt sich wieder einmal, dass korrekte Verbraucherinformation die Voraussetzung für Tierschutz ist. Wer objektiv informiert ist, wird sein Geld nicht für Tierquälerei ausgeben."

VIER PFOTEN empfiehlt tierschutzbewussten Verbrauchern, sich wenn dann ausschließlich für Eier aus (Bio-)Freiland zu entscheiden und dabei immer den Stempel direkt auf dem Ei zu beachten, die erste Ziffer bezeichnet die Haltungsform der Legehennen: 0 - Bio-Freiland-, 1 - Freiland-, 2 - Boden-, 3 - Käfighaltung.

Aktuelles druck- und sendefähiges Bild- sowie Videomaterial zur tierquälerischen "Kleingruppen"-Käfighaltung ist honorarfrei erhältlich.

Presserückfragen an VIER PFOTEN:

Susanne Groth
Press Officer Germany
Tel: 040-399 249-40
Mobil: 0160-905 594 83
E-Mail: susanne.groth@vier-pfoten.org

Original-Content von: Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz

Das könnte Sie auch interessieren: